08.02.2011
FLUG REVUE

Luftwaffe: Eurofighter-Einsatzflugbetrieb wird in Neuburg konzentriert

Die Einführung des Eurofighter bei der Luftwaffe geht weiter nur zäh voran. Mangels Flugzeugen wird nun der operationelle Flugbetrieb bis Jahresende beim Jagdgeschwader 74 konzentriert.

Eurofighter-Formation Luftwaffe

Die Luftwaffe hat auch Anfang 2011 noch zu wenige Eurofighter (Foto: Luftwaffe).  

 

Derzeit hat die Luftwaffe 62 Eurofighter, was „noch nicht die für einen robusten operationellen Flugbetrieb" in drei Geschwadern ausreicht. „Die personellen und materiellen Kapazitäten" des Jagdbombergeschwaders 31 „Boelcke" aus Nörvenich werden deshalb nach Neuburg verlagert.

Ziel der Maßnahme ist „ein stabilerer und qualitativ hochwertigerer Flugbetrieb als bei verteilter Stationierung“ und eine „zielgerichtete Vorbereitung auf die Aufgaben im Rahmen der NATO Response Force (NRF) 2012 - mit Eurofightern".

Das Personal aus Nörvenich (und aus Neuburg) war bereits seit März 2010 auf Reisen. Damals begann die Zentralisierung des Eurofighter-Flugbetriebs beim Jagdgeschwader 73 in Laage, um endlich die Ausbildung auf dem neuen Waffensystem voranzubringen. Diese Maßnahme wird in den nächsten Tagen abgeschlossen, der Schulbetrieb geht mit rund 30 Eurofightern normal weiter.

Eine ausführliche Reportage über das JG 73 „Steinhoff“ finden Sie in der FLUG REVUE 2/2011, die noch bis 13. Februar am Kiosk zu haben ist.



Weitere interessante Inhalte
UN-Mission MINUSMA Heron 1 der Luftwaffe in Mali im Einsatz

02.11.2016 - Am Dienstag um 9:30 Uhr startete eine Heron 1 in Gao zu ihrem ersten operationellen Flug im Rahmen der UN-Mission MINUSMA. … weiter

Luftwaffe Tornados in Incirlik können wieder fliegen

08.10.2016 - Die Luftwaffe hat am Samstag nach einer kleinen Reparatur ihre Tornados in Incirlik wieder für den Aufklärungseinsatz über dem Irak und Syrien freigegeben. … weiter

"Technischer Mangel" Luftwaffe groundet Tornados mit ASSTA 3-Standard

06.10.2016 - Die Luftwaffe hat am Donnerstag den Flugbetrieb mit Tornados der Version ASSTA 3 ausgesetzt. Betroffen davon sind auch die in Incirlik stationierten Maschinen. … weiter

Hercules-Partnerschaft mit Frankreich Deutschland plant C-130J-Beschaffung

05.10.2016 - Als Ergänzung der A400M will Deutschland "vier bis sechs" Lockheed C-130J Hercules beschaffen und diese auf einer französischen Basis stationieren. Eine entsprechende "politische Absichtserklärung" … weiter

Europas neuer Militärtransporter Airbus A400M: Die aktuellen Nutzer

15.09.2016 - Der Militärtransporter A400M von Airbus Defence and Space ist ein viermotoriger Schulterdecker mit Turboprop–Triebwerken. Bisher haben acht Kundennationen insgesamt 174 Flugzeuge bestellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App