16.02.2010
FLUG REVUE

Luftwaffe schickt Eurofighter für Evaluation nach Indien

Gestern startete eine Gruppe von Eurofightern des Jagdgeschwaders 73 nach Bangalore. Dort werden zwei der Kampfflugzeuge für Erprobungen im Rahmen des MMRCA-Wettbewerbs benötigt.

Die indischen Luftstreitkräfte verlangen im Rahmen ihrer Ausschreibung von den sechs Kandidaten ein genau vorgeschriebenes Demonstrationsprogramm in Indien, bei dem einheimische Piloten mitfliegen. Die Tests finden sowohl in Bangalore als auch in Jaisalmer (Rajsthan, Heißwetterversuche) und in Leh (Ladakh, Versuche in großen Höhen) statt. Sie dauern etwa zwei Wochen.

Die Luftwaffe unterstützt den Hersteller mit Besatzungen und Bodenmannschaften, da der deutsche Teil von EADS die Federführung bei der indischen Verkaufskampagne hat. Konkurrenten sind die Boeing F/A-18E/F, die Dassault Rafale, die Lockheed Martin F-16IN, die RSK MiG MiG-35 und die Saab Gripen.

Es geht um die Beschaffung von zunächst 126 Kampfflugzeugen, von denen die meisten bei Hindustan Aeronautics gebaut werden sollen. Indien verlangt zudem einen umfangreichen Technologietransfer.



Weitere interessante Inhalte
Bundestag-Haushaltsausschuss Grünes Licht für Drohnen

29.06.2017 - Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in der letzten Sitzungswoche vor den Wahlen eine Reihe weiterer Rüstungsprogramme genehmigt. … weiter

Luftwaffen-Transall fliegt im historischen Silber "Silberne Gams" würdigt Penzinger Geschichte der Luftwaffe

31.05.2017 - Die Luftwaffe hat ihre Transall 51+01 im silbernen Farbton der ersten Luftwaffentransporter lackiert, um damit an die 60-jährige Geschichte des LTG 61 in Penzing zu erinnern. … weiter

Kommandowechsel Polen und Spanien übernehmen Baltic Air Policing

04.05.2017 - In Ämari und Siauliai wurden die Luftwaffe und die Königlich Niederländischen Luftstreitkräfte bei der Luftraumüberwachung über Estland, Lettland und Litauen abgelöst. … weiter

Schon über 400 Flugzeuge im Einsatz Eurofighter: Auslieferungs-Meilensteine

11.04.2017 - Der Eurofighter wird von den Partnerfirmen an den Standorten Getafe (Spanien), Manching (Deutschland), Warton (Großbritannien), und Turin (Italien) endmontiert. … weiter

Luftwaffe Tornados erhalten neuen EloKa-Behälter von Saab

11.04.2017 - Für die Tornados der Luftwaffe wurden 29 neue BOZ-101 EC bei Saab bestellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende