05.10.2011
FLUG REVUE

Luftwaffe: Transall erreicht eine Million Flugstunden

Gestern feierte die Luftwaffe beim LTG 63 in Hohn das Flugstundenjubiläum ihres seit über 40 Jahren im Einsatz stehenden Transporters.

Transall millionste Flugstunde

Stabshauptmann Gerd Zink hatte die Ehre, die millionste Flugstunde mit der Transall zu fliegen (Foto: Luftwaffe/Bicker).  

 

Der Meilenstein wurde mit der „50+06“ erreicht – dem gleichen Flugzeug, das die Luftwaffe am 30. April 1968 als erste Transall übernommen hatte. Nachdem die Jubiläumsmaschine gelandet war, meldete der Pilot, Stabshauptmann Gerd Zink, erfolgreich: „Eine Millionste Flugstunde beendet“. Eine große Herausforderung war der Flug für den Piloten nicht, denn mit über 9.000 Flugstunden und 32 Jahren Flugerfahrung hat Zink reichlich Routine.

Das Jubiläum wurde mit einem Festakt beim Lufttransportgeschwader 63 in Hohn gefeiert. Neben dem Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant Kreuzinger-Janik, waren hochrangige Gäste aus Politik, Wirtschaft und Militär anwesend.

Ob Erdbebenhilfe in Italien oder der Türkei, Hungerkatastrophen in Äthiopien, Sudan oder Somalia, die Luftbrücke von Sarajevo, ob Evakuierungsoperationen von deutschen Staatsbürgern aus Liberia oder zuletzt Libyen: die Transall war immer dabei. Sie hat den weltweiten und flexiblen Lufttransport der Bundeswehr sichergestellt und dabei bis heute 700000 Tonnen Ladung und etwa 5 Millionen Passagiere transportiert.

Die Transall soll ab 2014 durch die A400M ersetzt werden. Die mit Selbstschutzanlagen ausgerüsteten Transalls werden dabei als letztes ausgesondert, um diese zum Beispiel in Afghanistan unverzichtbare Fähigkeit bis zur vollständigen Übernahme des A400M zu erhalten.



Weitere interessante Inhalte
Taktisches Luftwaffengeschwader 33 Deutsche Tornados üben in Südafrika

21.03.2017 - Vier Tornados der Luftwaffe aus Büchel haben für die Übung „Two Oceans“ auf die Overberg Air Base verlegt. … weiter

Ersatzteilversorgung bis 2030 gesichert Bundeswehr lässt 26 CH-53 GS umrüsten

27.02.2017 - Die Bundeswehr lässt bei Airbus Helicopters 26 schwere Transporthubschrauber auf zukunftssichere Ersatzteile und Bauteile umrüsten, die ihren Betrieb mindestens bis zum Jahr 2030 ermöglichen. … weiter

DFS übernimmt Fluglotsenausbildung der Bundeswehr

16.01.2017 - Eine Tochter der Deutschen Flugsicherung, die Kaufbeuren ATM Training, hat die Ausbildung der militärischen Flugsicherungskontrollleiter übernommen. … weiter

Unbemanntes Aufklärungsflugzeug Erster Luftwaffen-Soldat erreicht 2000 Stunden mit Heron 1

05.01.2017 - Beim allerersten Missionsflug eines Heron 1 war Hauptfeldwebel Fabrice Bergmann bereits Crewmitglied. In Mali wurde er jetzt für 2000 Stunden geehrt. … weiter

Ausbildung von Jetpiloten Luftwaffe: 50 Jahre Pilotenschmiede in Sheppard

05.01.2017 - Wer Jetpilot werden möchte, der kommt an Sheppard nicht vorbei. Dort werden junge Flugschüler der Luftwaffe ausgebildet – und das seit 50 Jahren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App