18.01.2013
FLUG REVUE

Luftwaffe: Transalls auf dem Weg nach Mali

Die Luftwaffe hat mit der Verlegung der beiden Transportflugzeuge C-160 Transall für die logistische Unterstützung von ECOWAS begonnen.

Transall Sunset

Zwei Transalls der Bundeswehr sind am Donnerstagabend nach Afrika abgehoben (Foto: Luftwaffe).  

 

Vom Fliegerhorst Hohn des Lufttransportgeschwaders 63 starteten am Donnerstag um 19:15 Uhr zwei Transall. Das ursprünglich für den Einsatz vorgesehene Flugzeug des Lufttransportgeschwaders 61 in Landsberg musste wetterbedingt am Boden bleiben.

Um den verfügbaren Transportraum zu nutzen, wird auf den Verlegeflügen nach Afrika auf Anfrage des European Air Transport Command (EATC) Sanitätsmaterial der französischen Streitkräfte transportiert.

Die Flugroute der Transall ist wie folgt geplant: Von Hohn zunächst nach Évreux-Fauville in der Nähe von Paris zur Aufnahme des französischen Materials. Der Flug soll dann am Freitag in Richtung Rabat, der Hauptstadt Marokkos, fortgesetzt werden.

Die Maschinen werden dort betankt und nach einer Übernachtung der Besatzungen nach Bamako in Mali fliegen. Nach der Entladung der Fracht erfolgt der Weiterflug nach Dakar im Senegal.

Das EATC unterstützte die laufende „Operation Serval“ auf französische Anfrage hin bereits mit einem französischen A340-Truppentransporter sowie französischen Transalls, die Material ins Einsatzgebiet flogen.

Auch belgische C-130 Hercules wurden seitens EATC bereitgestellt, die Material in die Städte Abidjan und N’Djamena verbrachten. Parallel bereitete das EATC den Einsatz eines belgischen Truppentransporters vom Typ Airbus A330 vor, der am 16. Januar gen Abidjan abhob.

Das EATC organisiert zeitgleich auch den Lufttransport von Personal und Material für den FlaRak-Einsatz deutscher und niederländischer Patriot in die Türkei.



Weitere interessante Inhalte
Luftwaffen-Transall fliegt im historischen Silber "Silberne Gams" würdigt Penzinger Geschichte der Luftwaffe

31.05.2017 - Die Luftwaffe hat ihre Transall 51+01 im silbernen Farbton der ersten Luftwaffentransporter lackiert, um damit an die 60-jährige Geschichte des LTG 61 in Penzing zu erinnern. … weiter

Kommandowechsel Polen und Spanien übernehmen Baltic Air Policing

04.05.2017 - In Ämari und Siauliai wurden die Luftwaffe und die Königlich Niederländischen Luftstreitkräfte bei der Luftraumüberwachung über Estland, Lettland und Litauen abgelöst. … weiter

Schon über 400 Flugzeuge im Einsatz Eurofighter: Auslieferungs-Meilensteine

11.04.2017 - Der Eurofighter wird von den Partnerfirmen an den Standorten Getafe (Spanien), Manching (Deutschland), Warton (Großbritannien), und Turin (Italien) endmontiert. … weiter

Luftwaffe Tornados erhalten neuen EloKa-Behälter von Saab

11.04.2017 - Für die Tornados der Luftwaffe wurden 29 neue BOZ-101 EC bei Saab bestellt. … weiter

Luftwaffe Flugbereitschaft – Die Flugzeuge

10.04.2017 - VIP-Flüge, Transporteinsätze und Luftbetankung – die Aufgaben der Flugbereitschaft des Verteidigungsministeriums sind vielfältig. Nach einem Modernisierungsprogramm zu Beginn des Jahrzehnts sind nun … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App