06.02.2009
FLUG REVUE

LUNA 5000. FlugLUNA absolviert 5000. Einsatzflug

In Afghanistan hat das leichte Heeresdrohnensystem LUNA seine Leistungsbilanz weiter hochgeschraubt.

Luna - 5000. Flug_20090205

Ihren 5000. Einsatzflug schaffte die LUNA-Drohne im Februar 2009 in Afghanistan (Foto: Bundeswehr)  

 

Seit 2003, mit dem ersten Auslandseinsatz im Kosovo, bis aktuell in Kunduz hat das etwa 4,2 Meter spannende, bei EMT in Penzberg gebaute unbemannte Fluggerät seine wertvollen Dienste gezeigt. 5000 Flüge kamen dabei jetzt zusammen. Der Jubiläumseinsatz wurde jüngst vom Gebirgsaufklärungsbataillon 230 aus Füssen durchgeführt.

Oberleutnant Sebastian H., Drohneneinsatzoffizier LUNA und Flugdienstleiter, führt die kleine Mannschaft des Drohnenzuges LUNA im PRT Kunduz. „Wir liefern Aufklärungsergebnisse schnell, genau, über große Strecken und lange Zeiträume, wenn gefordert quasi rund um die Uhr in Echtzeit in die Operationszentrale des PRT. Bodengebundene Aufklärung kann unter Feuer geraten, eine Bekämpfung der LUNA vom Boden aus ist so gut wie ausgeschlossen“, so der Füssener LUNA-Zugführer.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App