09.10.2012
FLUG REVUE

Marinefliegerkommando in Nordholz aufgestellt

Am Montag wurde das Marinefliegerkommando in Nordholz in Dienst gestellt. Es übernimmt als Kommandobehörde die Verantwortung für die beiden Marinefliegergeschwader 3 und 5.

Sea King Mk 41

Die Sea Kings der Marine ziehen seit September 2012 von Kiel nach Hordholz um (Foto: Marine/Wilke).  

 

Als „Steuerungs- und Fachkompetenzzentrum aller Marineflieger" soll das Kommando die beiden Geschwader entlasten und ihnen somit die Konzentration auf ihre Hauptaufgaben ermöglichen.

Insgesamt werden knapp 70 Soldaten und zivile Mitarbeiter im Marinefliegerkommando tätig sein. Kommandeur ist Kapitän zur See Andreas Horstmann. Er ist somit der Vorgesetzte für die insgesamt rund 2100 in Nordholz stationierten Soldaten und zivilen Mitarbeiter, denn der Stützpunkt ist nun Heimat aller Marineflieger.

Das MFG 5 zieht seit September 2012 von Kiel-Holtenau nach Nordholz um. Es übernimmt neben den vorhandenen Sea King auch die schon in Nordholz stationierten Sea Lynx. Außerdem erfolgt hier die fliegerische und technische Ausbildung für alle fliegenden Waffensysteme der Marine sowie das Training „Überleben auf See".

Die Seefernaufklärer P-3C Orion und die Ölaufklärungsflugzeuge Dornier 228 LM verbleiben beim MFG 3 „Graf Zeppelin". Zudem bleibt es für den Grundbetrieb des Marinefliegerstützpunktes zuständig.



Weitere interessante Inhalte
Start am Samstag Schweizer Super Pumas zur Waldbrandbekämpfung in Portugal

20.08.2017 - Am Samstagmittag ist ein Detachement der Schweizer Armee in Richtung Portugal abgeflogen. Drei AS332M1 Super Puma sollen bei der Waldbrandbekämpfung helfen. … weiter

Marschflugkörper von Raytheon 4000. Tomahawk Block IV ausgeliefert

17.08.2017 - Raytheon hat die 4000. Tomahawk Block IV an die US Navy übergeben. Der Marschflugkörper soll noch bis 2040 im Dienst bleiben. … weiter

Pleiten, Pech und Pannen Top 10: Die spektakulärsten Flugzeuge, die nie flogen

17.08.2017 - Senkrechtstarter, Stealth-Jäger, Mach 3 schnelle Jäger: Die Luftfahrtgeschichte ist voll von interessanten, aber erfolglosen Flugzeugprojekten, die trotz fortgeschrittener Entwicklung nie aus eigener … weiter

Erster Besuch im Heimathafen „Queen Elizabeth“ in Portsmouth

16.08.2017 - Der neue Flugzeugträger der Royal Navy ist am Mittwochmorgen zum ersten Mal in seinen künftigen Heimathafen Portsmouth eingelaufen. … weiter

Graflight V-8 USAF testet neuen Dieselmotor

16.08.2017 - Beim Arnold Engineering and Development Center hat die USAF einen speziell für Luftfahrtanwendungen entwickelten Dieselmotor mit 4,3 Liter Hubraum getestet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot