03.08.2015
FLUG REVUE

Russisches Demo-TeamMil Mi-28 stürzt bei Flugvorführung ab

Eine Mil Mi-28 des russischen Demonstrations-Teams "Berkuty" ist bei einer Flugvorführung bei Ryazan abgestürzt. Eines der beiden Besatzungsmitglieder kam dabei ums Leben.

mil-mi-28-formation-hoeveler

Zwei Mil Mi-28N des russischen Demo-Teams "Berkuty". Foto und Copyright: Patrick Hoeveler  

 

Bei einer Vorführung auf der Aviamix-Flugschau auf einem Schießplatz bei Ryazan stürzte eine Mil Mi-28N des Berkuty-Teams ab. Nach einem Break der Formation geriet der Hubschrauber offenbar wegen eines Heckrotorproblems außer Kontrolle, drehte sich in flacher Lage um die eigene Achse und schlug schließlich auf dem Boden auf.

Obwohl der Hubschrauber sofort in Flammen aufging konnte sich der Co-Pilot aus eigener Kraft aus dem Cockpit befreien. Laut Angaben des russischen Verteidigungsministeriums ist sein Zustand zufriedenstellend. Für den Piloten kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Als Ursache für das Unglück wird ein Defekt im Hydrauliksystem vermutet. Die russischen Luftstreitkräfte haben daraufhin ein Flugverbot für die Mi-28 verhängt.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
„White Out“-Versuche mit der EC635 RUAG integriert Piloten-Assistenz für NATO-Flugversuche

20.03.2017 - Im Auftrag der Schweizer Luftwaffe hat RUAG Aviation einen EC635 zu Testzwecken mit einem Piloten-Assistenz- und Sicherheitssystem ausgerüstet. … weiter

US-Kampfhubschrauber Boeing liefert 268 AH-64E Apache

20.03.2017 - Boeing hat vom Pentagon einen neuen Fünfjahresvertrag für die Lieferung von insgesamt 268 AH-64E Apache erhalten. 24 davon gehen in den Export. … weiter

Kampfhubschrauberregiment 36 Tiger-Verlegung nach Mali hat begonnen

16.03.2017 - Mit dem Straßentransport von Fritzlar nah Leipzig hat die Verlegung von vier Kampfhubschraubern des Heeres für den UN-Einsatz MINUSMA begonnen. … weiter

Reaktion auf verheerende Waldbrände Antonow An-124-100 transportiert Feuerwehr-Helikopter nach Chile

15.03.2017 - Zur Bekämpfung der Waldbrände in Chile transportierte die russische Frachtfluggesellschaft Wolga-Dnepr Airlines, mehrere Feuerwehr-Helikopter vom US-Amerikanischen Atlanta nach Santiago. … weiter

Leonardo Helicopters AW139: Tonnenschweres Erfolgsmodell

10.03.2017 - Bald 1000 Verkäufe kann Leonardo Helicopters für seine AW139 verbuchen. Das bis zu sieben Tonnen schwere Erfolgsmodell deckt ein großes Einsatzspektrum ab. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App