16.09.2009
FLUG REVUE

NATO Tiger Meet 2009 hat begonnen

Bei der 31. Squadron der Belgian Air Force in Kleine Brogel läuft seit Wochenbeginn das diesjährige NATO Tiger Meet.

Tornado AG 51 Tiger-Sonderanstrich

Zum letzten Mal nimmt die zweite Stattel des AG 51 an einem Tiger Meet teil (Foto: Luftwaffe/Metternich)  

 

Mit mehr als 850 Piloten und Technikern aus 12 Nationen ist es eines der größten Tiger Meets in der fast fünfzigjährigen Geschichte der NATO Tiger Association. Mehr als 60 Kampfflugzeuge sowie rund zehn Helikopter und Propellermaschinen werden an acht geplanten Flugtagen über 800 Trainingseinsätze absolvieren. Damit ist das Tiger Meet in diesem Jahr eine der größten fliegerischen Übungen in Europa.

Neben Luftfahrzeugen kommen auch Bodentruppen zum Einsatz, die in einer parallel laufenden Übung in das fliegerische Szenario mit eingebunden sind. Vormittags stehen verstärkt Luftkampfeinsätze auf dem Programm, während nachmittags die COMAOs (Composite Air Operations) stattfinden, bei denen Einsätze im Verbund der unterschiedlichen Kräfte geflogen werden.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot