08.06.2010
FLUG REVUE

Neuer Trainingshubschrauber: 434, SW-4 und EC120 auf der ILA zu sehen

Die Heeresflieger sind derzeit auf der Suche nach einem neuen kleinen Trainingshubschrauber, der die EC135 in der Basisausbildung ergänzen soll. In Schönefeld sind drei Kandidaten zu sehen.

S-434 ILA b

Sikorsky zeigte auf der ILA 2010 den Trainingshubschrauber S-434 (Foto: Schwarz).  

 

Bisher verwenden die Heeresflieger für 40 Stunden der Hubschrauber-Grundausbildung die Bo 105, die allerdings im Betrieb teuer ist. Deshalb will man einen neuen Helikopter einführen. In Frage kommen einmotorige Turbinenhelikopter, wie zum Beispiel die neue Sikorsky S-434, Vor der Auslieferung an Saudi-Arabien hat der US-Hersteller eine Maschine nach Berlin gebracht.

Eurocopter zeigt in Schönefeld seine bekannte EC120, und die SW-4 von PZL Swidnik wird erstmals von AgustaWestland präsentiert, dem neuen Mehrheitseigner des polnischen Herstellers. Gezeigt wird ein Hubschrauber der polnischen Lufstreitkräfte, die das Muster bereits seit einigen Jahren im Dienst haben.



Weitere interessante Inhalte
Airbus Corporate Helicopters Airbus gründet neue Tochter für VIP-Hubschrauber

22.05.2017 - Nach den "Airbus Corporate Jets -ACJ" gründet Airbus auch für die hauseigenen Hubschrauber eine Geschäftsreisetochter, "Airbus Corporate Helicopters - ACH". … weiter

Riesen mit Rotoren Top 10: Die schwersten Hubschrauber der Welt

22.05.2017 - Kaum ein anderes Fluggerät bietet so viele Einsatzmöglichkeiten wie der Hubschrauber. Besonders als Transporter kann er schwer zugängliche Gegenden erreichen. Vor allem für militärische Zwecke stiegen … weiter

Teil eines Rekord-Rüstungdeals 150 Black Hawks für Saudi-Arabien

21.05.2017 - Beim Besuch von US-Präsident Trump in Riad wurde ein großes Waffengeschäft vereinbart, zu dem auch UH-60-Hubschrauber von Sikorsky gehören. … weiter

Neue Version für den Export Kampfhubschrauber Harbin Z-19E fliegt

19.05.2017 - Bei AVIC Harbin Aircraft Industries hat der Z-19E am Donnerstag seinen offiziellen Erstflug absolviert. … weiter

USAF genehmigt Modifikationen Keine Restriktionen mehr beim F-35-Schleudersitz

17.05.2017 - Nach Modifikationen am Martin-Baker-Schleudersitz dürfen nun auch Piloten, die weniger als 62 Kilogramm wiegen, wieder die F-35 fliegen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App