07.03.2014
FLUG REVUE

Erfolgreiche SicherheitsarbeitÖsterreich: Luftstreitkräfte 10 Jahre ohne Flugunfall

Zum zehnten Mal in Folge gab es 2013 beim Österreichischen Bundesheer keine Totalschäden von Luftfahrzeugen. Damit sind bereits seit 13 Jahren keine Todesfälle im Flugbetrieb des Heeres zu verzeichnen.

Alouette Österreich Bundesheer

Die 180 Piloten und 1100 Flugtechniker des Österreichischen Bundesheeres können auch für 2013 eine makellose Sicherheitsbilanz vorweisen (Foto: Bundesheer/Grebien)  

 

2013 flogen die 180 Pilotinnen und Piloten des Österreichischen Bundesheeres knapp 16000 Flugstunden. Seit 1960 leisteten die Pilotinnen und Piloten des Bundesheeres mehr als eine Million Flugstunden.

Moderne Technologie, professionelle Ausbildung und Flugsicherheitsoffiziere tragen zum unfallfreien Fliegen bei. "Flugsicherheit ist das professionelle Zusammenspiel vieler Komponenten in verschiedenen Bereichen", sagt Generalleutnant Karl Schmidseder, Leiter der Einsatzsektion im Verteidigungsministerium. Er übergab am Donnerstag eine Urkunde für unfallfreies Fliegen im Jahr 2013 an die zuständigen Verbände und Kommanden. "Flugsicherheit erfordert immer eine kompetente Mannschaft und effizientes Training", so Schmidseder.

Flugsicherheitsoffiziere sind im Kommando Luftunterstützung und im Kommando Luftraumüberwachung des Bundesheeres tätig. Sie erstellen Einsatzpläne für Flugnotfälle und beurteilen Risiken in der Luft sowie am Boden. Ihr Spezialgebiet ist die Aufklärung von Flugunfällen. Die rund 20 Mitarbeiter der Flugsicherheit werden in den USA und in Deutschland speziell ausgebildet.

Beinahe für jedes Luftfahrzeug gibt es im Heer Simulatoren. Regelmäßig finden technische Upgrades statt, damit die Leistungsfähigkeit und Sicherheit erhalten und weiter gesteigert werden.



Weitere interessante Inhalte
Dassault Aviation Entwicklung des Rafale Standard F4 beginnt

23.03.2017 - Der französische Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian hat die Entwicklung des F4-Standards der Rafale freigegeben. Er soll ab 2023 verfügbar sein. … weiter

Taktisches Luftwaffengeschwader 33 Deutsche Tornados üben in Südafrika

21.03.2017 - Vier Tornados der Luftwaffe aus Büchel haben für die Übung „Two Oceans“ auf die Overberg Air Base verlegt. … weiter

US-Kampfhubschrauber Boeing liefert 268 AH-64E Apache

20.03.2017 - Boeing hat vom Pentagon einen neuen Fünfjahresvertrag für die Lieferung von insgesamt 268 AH-64E Apache erhalten. 24 davon gehen in den Export. … weiter

Kampfhubschrauberregiment 36 Tiger-Verlegung nach Mali hat begonnen

16.03.2017 - Mit dem Straßentransport von Fritzlar nah Leipzig hat die Verlegung von vier Kampfhubschraubern des Heeres für den UN-Einsatz MINUSMA begonnen. … weiter

Marineflieger P-3C Orion zurück bei „Atalanta“

16.03.2017 - Die Deutsche Marine stellt der EU-Operation „Atalanta“ zum wiederholten Mal einen Seefernaufklärer zur Verfügung. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App