06.08.2014
FLUG REVUE

Schießtraining über dem MittelmeerÖsterreichs Eurofighter trainieren in Deci

Erstmalig trainierten im Juli österreichische Eurofighter auf Sardinien. Die Verlegung erfolgte in enger Zusammenarbeit mit der italienischen und deutschen Luftwaffe.

Eurofighter Österreich in Deci 2014

Für ein Schießtraining mit der Kanone verlegten österreichische Eurofighter im Juli 2014 erstmals nach Decimomannu (Foto: Bundesheer/Zitz).  

 

Bei der Verlegung wurde das Scharfschießen mit der Bordkanone auf Flugziele trainiert. Nachdem ein Luft/Luft-Schießen in Österreich aus sicherheitstechnischen Gründen nicht durchgeführt werden kann, diente das Training in Decimomannu zum Üben der Handhabung des Waffensystems durch die Militärpiloten und Techniker.

Das österreichische Kontingent setzte sich hauptsächlich aus Soldaten des Kommandos Luftraumüberwachung, der Fliegerwerft 2, des Überwachungsgeschwaders und des Radarbataillons zusammen. Zur Unterstützung waren Spezialisten vom Führungsunterstützungszentrum, vom Kommando Einsatzunterstützung, vom Kommando Luftunterstützung sowie vom Materialstab Luft in das Kontingent integriert.

Gemeinsam mit den österreichischen Soldaten befand sich das Taktische Luftwaffengeschwader 74 der Luftwaffe aus Neuburg vor Ort. "Als Partnerverband des Überwachungsgeschwaders bot das gemeinsame Training mit dem deutschen Luftwaffengeschwader auch die Möglichkeit eines wertvollen Erfahrungsaustausches sowohl auf flugbetrieblicher Ebene als auch im technischen Bereich", so Hauptmann Andreas Zitz vom Überwachungsgeschwader.



Weitere interessante Inhalte
Eurofighter Meteor-Doppelstart getestet

26.04.2017 - Bei einem Flug über dem Testgelände bei den Hebriden hat ein Eurofighter erstmals zwei Meteor-Lenkwaffen in kurzer Folge verschossen. … weiter

Royal Air Force Eurofighter Typhoons in Rumänien

25.04.2017 - Die RAF hat erstmals Typhoons für ein verstärktes Air Policing nach Konstanza am Schwarzen Meer verlegt. … weiter

Schon über 400 Flugzeuge im Einsatz Eurofighter: Auslieferungs-Meilensteine

11.04.2017 - Der Eurofighter wird von den Partnerfirmen an den Standorten Getafe (Spanien), Manching (Deutschland), Warton (Großbritannien), und Turin (Italien) endmontiert. … weiter

Luftraumsicherung für die NATO Italienische Eurofighter fliegen in Island

30.03.2017 - Im Rahmen der regelmäßigen Air Policing-Missionen der NATO in Island hat die Aeronautica Militare sechs Eurofighter nach Keflvik verlegt. … weiter

“Verdacht auf Betrug” Österreich verklagt Eurofighter und Airbus

16.02.2017 - Das österreichische Verteidigungsministerium hat bei der Staatsanwaltschaft Wien eine Strafanzeige wegen des Verdachts auf arglistige und betrügerische Täuschung gegen die Airbus Defence and Space … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App