18.10.2009
FLUG REVUE

P-3C der Marine aus Djibuti zurück

Gestern kehrte die P-3C Orion des Marinefliegergeschwader 3 „Graf Zeppelin“ nach sechs Monaten Einsatz für die Operationen Atalanta und Enduring Freedom nach Nordholz zurück.

Über neunzig Mal rollte der Seefernaufklärer zum Start von seiner Parkposition auf dem französischen Luftwaffenstützpunkt am Golf von Aden. Die Einsätze waren so geplant, dass die P-3C pünktlich in der Morgendämmerung über dem Einsatzgebiet patrouillierten, denn gerade in dieser Zeit fanden die meisten Angriffe der Piraten statt.

Die Einsatzgruppe P-3C in Djibouti absolvierte über 700 Stunden und legte dabei ungefähr eine Strecke von vier Erdumrundungen zurückgelegt. Extreme Temperaturen von bis zu 50 Grad Celsius und feinster Wüstenstaub in der Luft waren nur zwei von vielen Begleitern im täglichen Dienst.



Weitere interessante Inhalte
FLUG REVUE-Reihe: Faszination Drohnen (3) Drohneneinsatz im Rettungsteam

08.12.2016 - Drohnen gibt es in unterschiedlichsten Größen und mit unterschiedlichsten Fähigkeiten. Lockheed Martin ließ jetzt solche Drohnentypen im Verbund ein Feuer löschen, eine Person aufspüren und diese in … weiter

Schulungszentrum Erste japanische F-35 in Luke AFB

01.12.2016 - Wie andere ausländische Kunden bildet auch Japan seine F-35-Piloten in Luke AFB aus. Das erste Flugzeug ist nun beim 944 Fighter Wing eingetroffen. … weiter

Pleiten, Pech und Pannen Top 10: Die spektakulärsten Flugzeuge, die nie flogen

01.12.2016 - Senkrechtstarter, Stealth-Jäger, Mach 3 schnelle Jäger: Die Luftfahrtgeschichte ist voll von interessanten, aber erfolglosen Flugzeugprojekten, die trotz fortgeschrittener Entwicklung nie aus eigener … weiter

Luke AFB F-35 trainiert mit F-16

30.11.2016 - Beim 56th Fighter Wing der US Air Force werden gemeinsame Übungseinsätze von Fighting Falcon und Lightning II geflogen. Ziel ist eine optimale Koordination der aus unterschiedlichen Generationen … weiter

Südkorea erteilt Auftrag Lockheed Martin modernisiert KF-16

21.11.2016 - Für 1,2 Milliarden Dollar wird Lockheed Martin die F-16 der südkoreanischen Luftstreitkräfte mit neuen Systemen ausrüsten um sie weiter konkurrenzfähig zu halten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App