23.02.2017
FLUG REVUE

Armée de l´AirPatrouille de France plant große US-Tour

Die Patrouille de France wird ab Mitte März für rund sechs Wochen auf eine große Tour durch die USA gehen. Offizielle Anlass ist der 100. Jahrestag des Entritts der Vereinigten Staaten in den Ersten Weltkrieg.

Patrouille de France USA-Tailbemalung 2017

Die Patrouille de France geht im März 2017 für sechs Wochen auf USA-Tour (Foto: Armée de l´Air).  

 

Bei der Verlegung über England, Island, Grönland und Kanada und zurück sind neben den zehn Alpha Jets des Kunstflugteams auch eine A400M für Transportaufgaben dabei. 72 Mann Personal werden benötigt.

Patrouille de France - USA Tour 2017 Karte

Die Tour der Patrouille de France führt von Küste zu Küste (Foto: Armée de l´Air).  

 

Zu den Höhepunkten der Tour quer durch den Kontinent zählen Überflüge in New York (Freiheitsstatue) und San Franzisco (Golden Gate Bridge). Die Patrouille de France wird zwölf Vorstellungen geben, sowohl auf einigen Flugtagen als auch in Pensacola (Heimat der Blue Angels) und Nellis AFB (Heimat der Thunderbirds). Die Hauptfeier des 100. Jahrestages ist am 5. und 6. April in Kansas City.



Weitere interessante Inhalte
Erster Besuch im Heimathafen „Queen Elizabeth“ in Portsmouth

16.08.2017 - Der neue Flugzeugträger der Royal Navy ist am Mittwochmorgen zum ersten Mal in seinen künftigen Heimathafen Portsmouth eingelaufen. … weiter

Graflight V-8 USAF testet neuen Dieselmotor

16.08.2017 - Beim Arnold Engineering and Development Center hat die USAF einen speziell für Luftfahrtanwendungen entwickelten Dieselmotor mit 4,3 Liter Hubraum getestet. … weiter

„Combat Hammer“ in Hill AFB F-35A testet Waffeneinsatz

15.08.2017 - Die US Air Force hat die erste operationelle Testphase für Luft-Boden-Einsätze mit der Lockheed Martin F-35A durchgeführt. … weiter

DARIN-III-Programm Indischer Jaguar fliegt mit AESA-Radar

14.08.2017 - Hindustan Aeronautic Limited hat mit der Flugerprobung des ELM-2052-Radars von ELTA im Jaguar begonnen. Damit soll der Jagdbomber noch bis in die 2030er Jahre einsatzfähig bleiben. … weiter

Honeywell Gesundheitsmonitoring für Sensoren

14.08.2017 - Der US-Technologiekonzern Honeywell führt eine Reihe von selbst-diagnostizierenden Näherungssensoren ein, die Schäden und Fehler an anderen Sensoren feststellen sollen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot