15.02.2014
FLUG REVUE

Einsatz mit RAPTOR-PodRAF: Tornado fotografiert britische Flutgebiete

Die Royal Air Force hat einen Tornado GR4 für die Kartierung der Überschwemmungen in England eingesetzt. Auch eine Sentinel R1 machte Radarkarten.

Tornado GR 4 mit Raptor

Die RAF nutze ihren RAPTOR-Behälter am Tornado GR4 für einen Fotoflug über die britischen Überschwemmungsgebiete (Foto: Crown Copyright/Howe).  

 

Die in Marham stationierte 31 Squadron der RAF nutze für die Mission den RAPTOR-Aufklärungsbehälter (Reconnaissance Air Pod for Tornado), der auch in Afghanistan verwendet wird. Das System arbeitet im sichtbaren Bereich und kann auch Infrarotbilder machen.

Tornaod Raptor-Flutbild 2014

Der RAPTOR-Behälter des Tornado lieferte hunderte von Detailaufnahmen, auf denen die überschwemmte Fläche genau zu erkennen ist (Foto: Crown Copyright).  

 

Nach dem Tornado war auch eine Sentinel R1 der 5 (Army Cooperation) Sqaudron aus Waddington über den Flutgebieten an der Westküste und im Themsetal unterwegs. Der umgebaute Bombardier-Geschäftsreisejet ist mit einem Seitensichtradar bestückt, das großflächige, hochauflösende Radarbilder liefert.

Ziel der beiden Einsätze war es, den Helfern am Boden einen besseren Überblick zu verschaffen und mögliche weitere Gefahrengebiete zu identifizieren. Die Auswerter der RAF zogen dabei auch alte Fotos von der großen Überschwemmung 1947 zum Vergleich heran.



Weitere interessante Inhalte
Luftwaffe Holloman: Tornado und F-16 fliegen letztmals gemeinsam

21.08.2017 - Mit der anstehenden Auflösung des Fliegerischen Ausbildungszentrums in Holloman AFB vor Augen wurde der letzte gemeinsame Flug von Tornado und F-16 angesetzt. … weiter

Zivile Tankflugzeuge aus früheren RAF-Beständen Lockheed TriStar kehrt zurück

16.08.2017 - Das amerikanische Unternehmen Tempus Applied Solutions will sechs eingemottete Lockheed L-1011 TriStar in Großbritannien kaufen, um drei der historischen Dreistrahler als Tankflugzeuge kommerziell zu … weiter

Luftwaffe Tornados aus Incirlik zurück

31.07.2017 - Die letzten Aufklärungs-Tornados haben Incirlik verlassen und warten nun bei den Heimatverbänden darauf, dass die neue Basis Al-Azraq in Jordanien einsatzbereit ist. … weiter

Schon über 400 Flugzeuge im Einsatz Eurofighter: Auslieferungs-Meilensteine

11.04.2017 - Der Eurofighter wird von den Partnerfirmen an den Standorten Getafe (Spanien), Manching (Deutschland), Warton (Großbritannien), und Turin (Italien) endmontiert. … weiter

Luftwaffe Tornados erhalten neuen EloKa-Behälter von Saab

11.04.2017 - Für die Tornados der Luftwaffe wurden 29 neue BOZ-101 EC bei Saab bestellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende