14.10.2013
FLUG REVUE

Lieferung ab 2016Rumänien kauft F-16 in Portugal

Nach jahrelangen Überlegungen zum Kauf neuer Kampfjets hat sich Rumänien nun für gebrauchte Fighting Falcon aus Portugal entschieden.

F-16 Portugal Flug

Nach dem Verkauf von zwölf Lockheed Martin F-16 hat Portugal noch 30 Fighting Falcon im Bestand (Foto: Portugiesische Luftstreitkräfte).  

 

Ab 2016 sollen neun F-16A (MLU-Standard) und drei doppelsitzige F-16B geliefert werden. Während die Einsitzer aus Beständen der Força Aérea Portuguesa stammen, müssen die F-16B in den USA aus Davis-Monthan AFB beschafft werden. Alle Flugzeuge werden bei OGMA überholt und auf einen einheitlichen Standard gebracht.

Neben den Flugzeugen stellt Portugal auch die Ausbildung von rumänischen Piloten und Wartungstechnikern sicher. Darüber hinaus muss in die Fliegerhorst-Infrastruktur investiert werden. Zu den 186 Millionen Euro, die an Portugal gehen, kommen daher noch etwa 440 Millionen Euro hinzu.

Der Vertrag bedurfte der Zustimmung der USA bezüglich der Weitergabe der Kampfflugzeuge. Rumänien will mit den F-16 eine Staffel MiG-21 Lancer ersetzen und die Interoperabilität mit der NATO stärken. Die anfängliche Einsatzbereitschaft wird für 2017 erwartet.

Portugal verbleiben nach dem Geschäft noch 30 F-16 im Dienst haben, was die Ausrüstung von zwei Staffeln ermöglicht. Allerdings sind angeblich viele Maschinen nicht einsatzbereit.



Weitere interessante Inhalte
Neue Zieldrohne der USAF QF-16 fliegt in Holloman

22.02.2017 - Nach dem Hauptverband in Tyndall AFB wird nun auch das Detachment 1 der 82nd ATRS in Holloman AFB mit QF-16-Zieldrohnen ausgestattet. … weiter

Luke AFB Erster Japaner fliegt F-35A

14.02.2017 - Beim F-35-Ausbildungszentrum auf der Luke AFB hat der erste japanische Pilot seinen ersten Flug auf der Lightning II absolviert. … weiter

Lockheed Martin Roll-out der LM-100J Super Hercules

09.02.2017 - Im Werk Marietta hat Lockheed Martin die erste zivile LM-100J Super Hercules fertig gestellt. Der Erstflug soll im Frühjahr erfolgen. … weiter

Neuer Auftrag für 90 Flugzeuge F-35 werden sieben Prozent billiger

04.02.2017 - Das Pentagon und Lockheed Martin haben eine „Grundsatzvereinbarung“ über die Konditionen des zehnten Vorserienloses der F-35 Lightning II erzielt. Die Stückpreise sinken um etwa 7,3 Prozent. … weiter

Lockheed Martin F-22-Reparaturen in Marietta

02.02.2017 - Um die USAF-Geschwader zu entlasten hat Lockheed Martin Ausbesserungen an der Stealth-Beschichtung der F-22 Raptor übernommen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App