09.07.2014
FLUG REVUE

Rettungsdienst der BundeswehrSAR: Heer zieht erstmals Bilanz

In insgesamt 370 Einsätzen mit über 600 Flugstunden konnte der Such- und Rettungsdienst der Bundeswehr im vergangenen Jahr 340 Menschen lebensrettende Hilfe bringen, so die nun vorgelegte Bilanz.

UH-1D SAR 2009

Auch das Heer fliegt bei SAR-Einsätzen mit der Bell UH-1D (Foto: Bundeswehr).  

 

Im Rahmen der Neuausrichtung der Bundeswehr hat das Heer mit dem „Fähigkeitstransfer Hubschrauber“ im Jahr 2013 den Aufgabenbereich des Such- und Rettungsdienstes der Bundeswehr von der Luftwaffe übernommen. „Diese für alle Beteiligten fordernde Übergangsphase wurde mit viel Engagement und Motivation der Soldatinnen und Soldaten gemeistert“, so Generalleutnant Kammerer, Kommandeur Einsatz im Kommando Heer in Strausberg.

Bei Luftnotfällen und in der Seenotrettung sowie zur Unterstützung eigener und verbündeter Streitkräfte wurden insgesamt 153 Einsätze geflogen. Darüber hinaus haben Heer und Marine im Rahmen der dringenden Nothilfe mit 217 Einsätzen einen Beitrag zur zivilen Luftrettung geleistet.



Weitere interessante Inhalte
Gesetzgebung eingeleitet Verschärfte Regeln für den Betrieb von Drohnen

18.01.2017 - Der Betrieb von Drohnen wird neu geregelt. Bundesminister Dobrindt hat dazu heute dem Kabinett eine "Verordnung zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten" vorgelegt. Anschließend erfolgt … weiter

Auftrag für AEW-Ausrüstung der Merlin Crowsnest für die Royal Navy

17.01.2017 - Lockheed Martin hat nun offiziell den Auftrag für die Entwicklung des Crowsnest-Systems zur Einrüstung in die Merlin-Hubschrauber erhalten. Radar und Elektronik stammen von Thales. … weiter

Northrop Grumman Minensuchsystem für US Navy einsatzbereit

13.01.2017 - Das Airborne Laser Mine Detection System – ein Behälter für die Nutzung mit dem MH-60S Seahawk – hat seine anfängliche Einsatzbereitschaft erreicht. … weiter

Europäischer Kampfhubschrauber Airbus Helicopters Tiger — Die Nutzer

13.01.2017 - Der Europäische Kampfhubschrauber Tiger war schon in Afghanistan und in Afrika im Einsatz. Für das Heer steht nun eine Verlegung nach Mali an. … weiter

Alle AW159 für Großbritannien geliefert Leonardo Helicopters betreut Wildcats

10.01.2017 - Nachdem alle 62 Wildcats geliefert sind haben die britischen Streitkräfte Leonardo Helicopters einen fünf Jahre laufenden Betreuungsvertrag erteilt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App