05.05.2013
FLUG REVUE

Schweizer Luftwaffe: Gripen ohne Alternative

In seinem ersten Informationsrapport hat sich der neue Luftwaffenchef, Korpskommandant Aldo C. Schellenberg, klar für die Beschaffung der Gripen ausgesprochen.

Schellenberg sagte am Freitag in Emmen vor 800 Führungskräften aus Miliz- und Berufsorganisation, dass es aus seiner Sicht zum Gripen E als Teilersatz für die 54 veralteten F-5 Tiger es auf absehbare Zeit keine Alternative gäbe. Zudem würden die 22 Gripen die Durchhaltefähigkeit im Luftpolizeidienst erhöhen und erlaubten die Fähigkeiten Erdkampf und Luftaufklärung wiederzuerlangen.

Schellenberg setzte sich auch für die Miete von elf Gripen des Modells C/D als Übergangslösung ein: „Zu einem relativ bescheidenen Mehrpreis von fünf Millionen im Jahr bekommen wir so ein System, dessen Flottenleistung wesentlich höher ist als jene des Tigers.“

Als weitere wichtige Beschaffungsvorhaben nannte Schellenberg die neue Fliegerabwehr mit dem Projektnamen BODLUV 2020 (Bodengestützte Luftverteidigung 2020), sowie das Aufklärungsdrohnensystem 15 (ADS 15), welches das veraltete ADS 95 ablösen soll.

Schellenberg zeigte auch auf, dass die Armee bei einem Budget von 4,7 Milliarden Franken nicht alle im Armeebericht 2010 aufgeführten Leistungen erbringen könne. Es seien einschneidende Sparmassnahmen nötig: «Wir müssen einen erheblichen Teil der Standorte aufgeben und nicht alle Verbände können vollständig ausgerüstet werden.» Konkret gehe es um zwölf Waffenplätze und mehrere Militärflugplätze, die eingespart werden müssten.



Weitere interessante Inhalte
Saab und Embraer Gripen NG-Entwurfszentrum in Brasilien eröffnet

25.11.2016 - Bei Embraer in Gaviao Peixoto wurde diese Woche das Gripen Design and Development Network offiziell eingeweiht. Es ist die Basis für den Technologietransfer im Rahmen der Gripen-Beschaffung durch die … weiter

Alte Schale, neuer Kern Roll-out der Saab Gripen E

12.08.2016 - Fast 30 Jahre nach dem ersten „Greif“ hat Saab mit der Gripen E die neue Generation seines Mehrzweck-Kampfflugzeugs vorgestellt. Aufträge aus Schweden und Brasilien bilden die Basis für weitere … weiter

Schweden erster Nutzer Meteor-Lenkwaffe im Dienst

11.07.2016 - Die neue Luft-Luft-Lenkwaffe mit großer Reichweite, die viel leistungsstärker als die Konkurrenz ist, hat bei der Flygvapnet ihre vorläufige Einsatzbereitschaft an der Saab Gripen erreicht. … weiter

Neuer Fighter Saab päsentiert Gripen E

19.05.2016 - Saab hat am Mittwochnachmittag in Linköping die erste Gripen E enthüllt. Die Lieferungen des neuen Mehrzweckkampfflugzeugs sollen 2019 beginnen. … weiter

Feier in Kecskemét Zehn Jahre Gripen in Ungarn

07.03.2016 - Die ungarischen Luftstreitkräfte fliegen seit 2006 gemietete Saab Gripen C/D, die sie nun auch selbst betreuen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App