12.08.2010
FLUG REVUE

Sea Breeze – deutsche Soldaten üben am Schwarzen Meer

Bei der Übung Sea Breeze am Schwarzen Meer war diesmal auch das Lufttransportgeschwader 63 (LTG 63) aus Hohn dabei.

Die Transall C-160D startete vo Hohn in Norddeutschland aus, um nonstop an die Krim zu fliegen. Außerdem an Bord waren Fallschirmjäger der Luftlandebrigade 31 aus Oldenburg und Seedorf sowie Soldaten des 3. Feldjägerbataillons 351 aus Erfurt.

Während Sea Breeze schwerpunktmäßig im nordwestlichen Teil des Schwarzen Meeres einen Anti-Piraten-Einsatz übte, war es Aufgabe der deutschen Soldaten, zeitgleich eine Luftlandeoperation durchzuführen. Dazu galt es, ukrainische Fallschirmjäger in deutsche Verfahren zur Absetztechnik von Fallschirmjägern einzuweisen – und das nicht nur, um ihnen nach erfolgreichen Absprüngen aus der Transall das deutsche Springerabzeichen zu verleihen.

Aber auch für die Besatzung der Transall und für die erfahrenen deutschen Fallschirmjäger war die Ausbildung und der anschließende Absprung im Übungsgebiet Nikolajew bei Odessa eine Herausforderung – galt es doch, nicht nur die Sprachbarriere zu überwinden, sondern sich in einem Gebiet zu orientieren, das noch vor rund zwanzig Jahren zum Warschauer Pakt gehörte. Hinzu kommt, dass die unterschiedlichen Nationen ihrerseits jeweils verschiedene Absetztechniken entwickelt haben.



Weitere interessante Inhalte
Taktisches Luftwaffengeschwader 33 Deutsche Tornados üben in Südafrika

21.03.2017 - Vier Tornados der Luftwaffe aus Büchel haben für die Übung „Two Oceans“ auf die Overberg Air Base verlegt. … weiter

Ersatzteilversorgung bis 2030 gesichert Bundeswehr lässt 26 CH-53 GS umrüsten

27.02.2017 - Die Bundeswehr lässt bei Airbus Helicopters 26 schwere Transporthubschrauber auf zukunftssichere Ersatzteile und Bauteile umrüsten, die ihren Betrieb mindestens bis zum Jahr 2030 ermöglichen. … weiter

DFS übernimmt Fluglotsenausbildung der Bundeswehr

16.01.2017 - Eine Tochter der Deutschen Flugsicherung, die Kaufbeuren ATM Training, hat die Ausbildung der militärischen Flugsicherungskontrollleiter übernommen. … weiter

Unbemanntes Aufklärungsflugzeug Erster Luftwaffen-Soldat erreicht 2000 Stunden mit Heron 1

05.01.2017 - Beim allerersten Missionsflug eines Heron 1 war Hauptfeldwebel Fabrice Bergmann bereits Crewmitglied. In Mali wurde er jetzt für 2000 Stunden geehrt. … weiter

Ausbildung von Jetpiloten Luftwaffe: 50 Jahre Pilotenschmiede in Sheppard

05.01.2017 - Wer Jetpilot werden möchte, der kommt an Sheppard nicht vorbei. Dort werden junge Flugschüler der Luftwaffe ausgebildet – und das seit 50 Jahren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App