24.08.2010
FLUG REVUE

Spanischer Eurofighter abgestürzt

Ein Eurofighter-Doppelsitzer der Ala 11 ist heute morgen in Moron während eines Übungsflugs abgestürzt. Einer der Piloten kam dabei ums Leben.

Nach Angaben der Ejercito del Aire ereignete sich der Unfall etwa um 9.30 Uhr nur wenige Augenblicke nach dem Start. An Bord waren ein Fluglehrer aus Spanien sowie ein Oberstleutnant der saudischen Luftstreitkräfte, der sich zur Ausbildung in Moron befand. Letzterer wurde getötet während sich der Spanier mit dem Schleudersitz retten konnte.

Das Technical Research Committee of Military Aircraft Accident (CITAAM), dass für die Klärung der Ursachen des Unfalls  zuständig ist, hat seine Arbeit aufgenommen.

Laut Eurofighter ist dies der erste Totalverlust und der erste tödliche Unfall mit einem Eurofighter im Truppendienst. Die rund 230 gelieferten Flugzeuge haben bisher über 90000 Flugstunden absolviert.



Weitere interessante Inhalte
“Verdacht auf Betrug” Österreich verklagt Eurofighter und Airbus

16.02.2017 - Das österreichische Verteidigungsministerium hat bei der Staatsanwaltschaft Wien eine Strafanzeige wegen des Verdachts auf arglistige und betrügerische Täuschung gegen die Airbus Defence and Space … weiter

Air Policing Baltikum Luftwaffe weiter in Ämari

05.01.2017 - Nach vier Monaten in Estland endete für das Taktische Luftwaffengeschwader 74 aus Neuburg der Einsatz im Baltikum. Seit 5. Januar ist das Taktische Luftwaffengeschwader 71 „Richthofen“ in Ämari im … weiter

Übungen in Malaysia, Japan und Korea Briten schicken Eurofighter nach Asien

04.10.2016 - Acht Eurofighter der Royal Air Force sind zur Übung "Exercise Bersama Lima 16" in Malaysia eingetroffen. Die von Tankern der RAF begleiteten Jäger werden Asien in mehreren Etappen besuchen. … weiter

Luftwaffe in Ämari Erster Alarmstart für Eurofighter

07.09.2016 - Bereits am ersten Tag des Einsatzes im Baltikum mussten die Eurofighter des Taktischen Luftwaffengeschwaders 74 ein russisches Flugzeug überprüfen. … weiter

Taktisches Ausbildungskommando in Italien TaktLwG 31 „Boelcke“ übt als letzter Verband in Deci

02.09.2016 - Das Taktische Luftwaffengeschwader 31 „Boelcke“ aus Nörvenich hat als letzter Verband der Luftwaffe Ende August für drei Wochen auf die italienische Mittelmeerinsel verlegt. Ende 2016 wird diese … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App