31.05.2012
FLUG REVUE

Tiger Meet in Norwegen hat begonnen

Luftstreitkräfte aus 15 Nationen üben gemeinsam auf der Basis Orland. Die Luftwaffe ist mit zwei Tornado-Verbänden vertreten, die mit schicken Tiger-Anstrichen glänzen.

JaboG 32 Tiger 2012

Das JaboG 32 ist unter anderem mit diesem Tornado beim Tiger Meet 2012 vertreten (Foto: Luftwaffe/Metternich).  

 

Sowohl das Aufklärungsgeschwader (AG) 51 „Immelmann“ aus Schleswig als auch das Jagdbombergeschwader 32 aus Lechfeld haben jeweils sechs Tornados nach Norden verlegt. Darüber hinaus ist die Firma GFD (Gesellschaft für Flugzieldarstellung) mit einem Learjet vertreten.

Insgesamt über 50 Luftfahrzeuge nehmen vom 29. Mai bis 8. Juni an den verbundenen Luftoperationen teil. Hinzu kommen norwegische Marine- und Heereskräfte, die bei den Übungsszenarien mit eingebunden sind.

Knapp 1000 Übungsteilnehmer sind an der Übung beteiligt, wovon rund 700 Soldatinnen und Soldaten auf der Main Air Station Ørland eingesetzt sind. Täglich sind bis zu 75 Einsätze von Jets und Helikoptern geplant.

Vorkommandos und Materialtransporte reisten bereits in der Vorwoche an. Das Personal des Hauptkontingentes traf am Pfingstmontag ein. Erstmalig wurde dies für das traditionsreiche NATO Tiger Meet gemeinsam durchgeführt. Ein vom Europäischen Lufttransportkommando (European Air Transport Command) in Eindhoven eingesetzter Airbus A310 der Luftwaffe brachte Personal aus Deutschland, Belgien und Frankreich nach Norwegen.



Weitere interessante Inhalte
Luftwaffe Tornados fliegen nach Jordanien

04.10.2017 - Am Mittwochvormittag starteten vier Aufklärungstornados des Luftwaffenkontingents von Jagel und Büchel aus nach Jordanien. … weiter

Bundestag-Haushaltsausschuss Grünes Licht für Drohnen

29.06.2017 - Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in der letzten Sitzungswoche vor den Wahlen eine Reihe weiterer Rüstungsprogramme genehmigt. … weiter

Luftwaffen-Transall fliegt im historischen Silber "Silberne Gams" würdigt Penzinger Geschichte der Luftwaffe

31.05.2017 - Die Luftwaffe hat ihre Transall 51+01 im silbernen Farbton der ersten Luftwaffentransporter lackiert, um damit an die 60-jährige Geschichte des LTG 61 in Penzing zu erinnern. … weiter

Kommandowechsel Polen und Spanien übernehmen Baltic Air Policing

04.05.2017 - In Ämari und Siauliai wurden die Luftwaffe und die Königlich Niederländischen Luftstreitkräfte bei der Luftraumüberwachung über Estland, Lettland und Litauen abgelöst. … weiter

Schon über 400 Flugzeuge im Einsatz Eurofighter: Auslieferungs-Meilensteine

11.04.2017 - Der Eurofighter wird von den Partnerfirmen an den Standorten Getafe (Spanien), Manching (Deutschland), Warton (Großbritannien), und Turin (Italien) endmontiert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF