20.04.2012
FLUG REVUE

Übung „Epervier“: Hornets kämpfen gegen Mirages

Auf dem schweizer Militärflugplatz Payerne läuft derzeit die Kampagne „Epervier“ . Das Escadron de Chasse 1/2 aus Luxeuil ist mit sechs Mirage 2000 und einer C-160 Transall zu Gast.

Mirage 2000-5 Payerne

Zwei Mirage 200-5F der EC 1/2 "Cigognes" starten in Payerne zu Luftkampfübungen in der Schweiz (Foto: Schweizer Luftwaffe).  

 

Im Zentrum der Übung steht das gemeinsame Training des Luftkampfs. „Die Aufträge unseres Geschwaders sind der Luftpolizeidienst und die Luftverteidigung. Unsere Mirage 2000-5F sind ausschliesslich auf diese Aufgaben ausgelegt“, erklärt Lieutenant-Colonel Laurent Rosevicz, Kommandant der „Cigognes“.

Rosevicz' Pendant auf Schweizer Seite, Oberstleutnant im Generalstab Jérôme d'Hooghe, Kommandant des in Payerne ansässigen Flieger Geschwader 11, nimmt mit rund 15 Piloten, sechs F/A-18 Hornet und der Profi-Bodencrew des Flugplatzes Payerne an „Epervier“ teil.

„Wir trainieren hier komplexe Szenarien mit bis zu neun Flugzeugen“, erklärt d'Hooghe. So könne beispielsweise die Transall ein Flugzeug darstellen, das von vier Flugzeugen einer Nation geschützt werden muss. Die andere Nation stelle dann ebenfalls mit vier Jets den Angreifer dar.

Die „Cigognes“ aus Luxeuil seien für die F/A-18-Piloten aus Payerne ein idealer Trainingspartner: „Sie sind wie wir auf Luftkampf und Luftpolizeidienst spezialisiert und die Mirage 2000-5F ist auf einem mit der F/A-18 vergleichbaren Technologieniveau.“ Zudem erlaube es der Vertrag mit Frankreich, während „Epervier“ auch über französischem Territorium zu trainieren, was das Spektrum der möglichen Übungen weiter vergrössere.

Bei der Austragung von „Epervier“ wechseln sich Frankreich und die Schweiz ab. Im Jahr 2013 werden die Hornet-Piloten aus Payerne mit ihren Jets nach Frankreich reisen.



Weitere interessante Inhalte
Teil eines Rekord-Rüstungdeals 150 Black Hawks für Saudi-Arabien

21.05.2017 - Beim Besuch von US-Präsident Trump in Riad wurde ein großes Waffengeschäft vereinbart, zu dem auch UH-60-Hubschrauber von Sikorsky gehören. … weiter

Neue Version für den Export Kampfhubschrauber Harbin Z-19E fliegt

19.05.2017 - Bei AVIC Harbin Aircraft Industries hat der Z-19E am Donnerstag seinen offiziellen Erstflug absolviert. … weiter

USAF genehmigt Modifikationen Keine Restriktionen mehr beim F-35-Schleudersitz

17.05.2017 - Nach Modifikationen am Martin-Baker-Schleudersitz dürfen nun auch Piloten, die weniger als 62 Kilogramm wiegen, wieder die F-35 fliegen. … weiter

Jahrzehntelange Dominanz auf den Weltmeeren Die Flugzeugträger der US Navy

17.05.2017 - Ob Abschreckung, Kampfeinsatz oder auch humanitäre Hilfeleistung bei Naturkatastrophen – die derzeit zehn aktiven Flugzeugträger der US Navy sind vielseitig einsetzbar. … weiter

ALIAS von Aurora Flight Sciences Roboter landet Boeing 737 im Simulator

17.05.2017 - Ein Automatisierungssystem des US-Luftfahrtunternehmens Aurora Flight Sciences hat eine Boeing 737 im Simulator autonom geflogen und gelandet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App