20.05.2016
aero.de

Startunfall auf GuamUS Air Force verliert eine B-52H Stratofortress

Auf der Andersen Air Force Base in Guam ist eine B-52H Stratofortress der US Air Force beim Start verunfallt und ausgebrannt.

startunfall b-52 andersen air force base guam

Unfall einer B-52H Stratofortress auf der Andersen AFB, Guam. Foto: KUAM via Twitter  

 

Alle sieben Mitglieder der Flugbesatzung konnten sich rechtzeitig aus dem schweren Bomber retten und blieben unverletzt, teilte die US Air Force mit. Von der Stratofortress ist nicht mehr viel übrig - jetzt soll eine Ermittlung die Ursache für den Totalverlust klären.

"Wir sind dankbar, dass die Flugbesatzung in Sicherheit ist", sagte Brig. Gen. Douglas Cox, 36th Wing Commander. Die Besatzung habe durch ihre schnellle und richtige Einschätzung der Situation nicht nur ihr eigenes Leben gerettet, "sondern auch eine sehr viel schlimmere Katastrophe" abgewendet.

Vor dem Unfall verfügte die US Air Force über 58 aktive B-52H Stratofortress. Die achtstrahligen Langstreckenbomber wurden Ende der 1940er Jahre konstruiert und sollen noch über das Jahr 2040 hinaus in der US Air Force verbleiben.

Die verunfallte B-52H sollte am Donnerstag von Guam zum Luftwaffenstützpunkt Minot in North Dakota fliegen.

aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Jet-Dinosaurier Top 10: Die ältesten aktiven Kampfflugzeugtypen

10.08.2017 - Kaum zu glauben trotz aller High-Tech-Programme: Noch immer befinden sich einige aus den 50er Jahren stammende Kampfflugzeug-Entwürfe im aktiven Einsatz. … weiter

Der Bestseller aus Fort Worth Top 10: Die größten F-16-Nutzer

03.08.2017 - Mehr als 4500 Exemplare der Lockheed Martin F-16 Fighting Falcon wurden gebaut. Kaum ein anderer westlicher Überschalljäger kann höhere Stückzahlen vorweisen. Wer hat die meisten von ihren Piloten … weiter

Langstrecken-Fallschirmeinsatz über dem Atlantik USAF rettet deutsche Segler aus Seenot

11.07.2017 - Bei einem Langstrecken-Rettungseinsatz sind Froschmänner der US Air Force am 8. Juli auf dem Atlantik zwei deutschen Seglern zu Hilfe gekommen, von denen einer schwere Brandverletzungen erlitten … weiter

Experimental-Raumgleiter der US Air Force X-37B landet nach 718 Tagen im All in Florida

08.05.2017 - Der geheimnisvolle Raumgleiter X-37B der US Air Force ist nach fast zwei Jahren im Weltraum am Kennedy Space Center in Florida gelandet. … weiter

US Air Force B-52-Fluglehrer erreicht 10000 Stunden

07.03.2017 - Lt. Col. Steven R. Smith hat bei der 93rd Bomb Squadron in Barksdale seine 10000. Flugstunde auf der Stratofortress erreicht. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot