08.01.2015
FLUG REVUE

US Air Forces in EuropeFlugzeuge wechseln nach Ramstein und Spangdahlem

Im Rahmen von Sparmaßnahmen wird die USAFE Mildenhall schließen. KC-135, CV-22 und Hercules kommen nach Ramstein beziehungsweise Spangdahlem.

CV-22 Tanking Hercules 2014

Die CV-22 Osprey und die Hercules der 352nd Special Operations Group sollen von Mildenhall nach Spangdahlem verlegt werden (Foto: US Air Force).  

 

Die für alle Teilstreitkräfte weit reichenden Ergebnisse der European Infrastructure Consilidation (EIC) wurden am Donnerstag vom Pentagon bekannt gegeben. Sie umfassen diverse Maßnahmen, die zu jährlichen Einsparungen von über 500 Millionen Dollar führen sollen. Zu den bis nach 2020 durchzuführenden Veränderungen zählen:

# In RAF Lakenheath werden ab 2020 zwei Staffeln mit je 24 Lockheed Martin F-35 Lightning II stationiert. Sie ersetzen langfristig die F-15C und F-15E des 48th Fighter Wing. Lakenheath liegt nur rund 30 Kilometer von RAF Marham entfernt, wo die britischen F-35 ihre Basis haben werden.

# Ab 2020 wird die USAF die Basis RAF Mildenhall aufgeben. Die dort stationierten KC-135-Tanker sollen nach Ramstein verlegt werden. Die 352nd Special Operations Group mit ihren zehn CV-22 Osprey und zehn MC-130J Commando II wiederum geht nach Spangdahlem.

# Spangdahlem wiederum verlieft die 606th Air Control Squadron, die mit ihren 300 Mann Personal nach Aviono AB in Italien umzieht.

# Spionage und Unterstützungsverbände in RAF Alconbury und RAF Molesworth verlegen bis 2020 nach RAF Croughton.

# Die Präsenz in Lajes Field auf den Azoren wird wie bereits 2012 angekündigt heruntergefahren, aber nicht ganz aufgegeben.



Weitere interessante Inhalte
Der Bestseller aus Fort Worth Top 10: Die größten F-16-Nutzer

03.08.2017 - Mehr als 4500 Exemplare der Lockheed Martin F-16 Fighting Falcon wurden gebaut. Kaum ein anderer westlicher Überschalljäger kann höhere Stückzahlen vorweisen. Wer hat die meisten von ihren Piloten … weiter

Langstrecken-Fallschirmeinsatz über dem Atlantik USAF rettet deutsche Segler aus Seenot

11.07.2017 - Bei einem Langstrecken-Rettungseinsatz sind Froschmänner der US Air Force am 8. Juli auf dem Atlantik zwei deutschen Seglern zu Hilfe gekommen, von denen einer schwere Brandverletzungen erlitten … weiter

Experimental-Raumgleiter der US Air Force X-37B landet nach 718 Tagen im All in Florida

08.05.2017 - Der geheimnisvolle Raumgleiter X-37B der US Air Force ist nach fast zwei Jahren im Weltraum am Kennedy Space Center in Florida gelandet. … weiter

LM-100J erkennt gefährliche Wetterlagen Lockheed: 3D-Wetterradar für zivile Hercules

02.05.2017 - Lockheed wird die zivilen und militärischen Versionen der Hercules mit einem neuen Honeywell-Wetterradar ausstatten, das gefährliche Wetterlagen erkennt und davor warnt. … weiter

Ausbildung von Jetpiloten Luftwaffe: 50 Jahre Pilotenschmiede in Sheppard

05.01.2017 - Wer Jetpilot werden möchte, der kommt an Sheppard nicht vorbei. Dort werden junge Flugschüler der Luftwaffe ausgebildet – und das seit 50 Jahren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende