18.05.2015
FLUG REVUE

Absichtserklärung unterzeichnetDefinitionsstudie für MALE 2020

Deutschland, Frankreich und Italien haben heute beim Treffen der Verteidigungsminister in Brüssel eine Absichtserklärung zur Durchführung einer Definitionsstudie für eine europäisches MALE-UAV unterzeichnet.

MALE 2020, Alenia-Modell Mai 2015

Dieses Konzept eines "MALE 2020" präsentierte Alenia Aermacchi (Finmeccanica) jüngst bei der European Air Chiefs Conference in Cameri (Foto: Finmeccanica).  

 

Die zweijährige Studie, an der Airbus Defence & Space, Dassault Aviation und Alenia Aermacchi (Finmeccanica) beteiligt sind, soll „das finanzielle und entwicklungstechnische Risiko …  auf ein Minimum reduzieren, da noch vor dem Start der Komplettentwicklung wichtige Eckpunkte wie … Vereinbarkeit gemeinsamer Anforderungsprofile und Art der Zertifizierung mit den Kunden geklärt werden", so die Unternehmen.

Eine Entscheidung über den tatsächlichen Start der Entwicklung sowie eine Beschaffung des in mittlerer Höhe fliegenden unbemannten Aufklärungssystems soll im Anschluss getroffen werden. „Dies würde erste Ergebnisse zu Beginn der 2020er Jahre liefern“, heißt es optimistisch.

Mit der Absichtserklärung geben die drei Regierungen dem jahrelangen Drängen der Industrie nach. Diese stellt weniger technische und operationelle Aspekte in den Vordergrund sondern betont die Notwendigkeit einer „unabhängigen Entwicklungskompetenz für die europäische Sicherheit. Dies gilt vor allem bei militärischer Aufklärung und der unbemannten Luftfahrt,“ so Bernhard Gerwert, CEO von Airbus Defence & Space.

Das so genannte „MALE 2020“-Projekt bietet aus Sicht der Industrie „nicht nur die passende Lösung für die Bedürfnisse der europäischen Streitkräfte, sondern berücksichtigt auch die schwierige öffentliche Haushaltslage durch eine Bündelung der Forschungs- und Entwicklungsausgaben. Da es sich bei dem Programm um eine eigenständige europäische Entwicklung handelt, werden kritische Anforderungen im Zusammenhang mit der Zertifizierung der Drohnen von Anfang an im Programm berücksichtigt. MALE 2020 ist darauf ausgelegt, die Entwicklung von Hochtechnologien zu fördern und zur Erhaltung von Kernkompetenzen und Arbeitsplätzen in Europa beizutragen“.



Weitere interessante Inhalte
Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter

Bestellt A380-Großkunde Emirates nach? "Ruler" aus Dubai besucht Airbus in Finkenwerder

15.08.2017 - Am Montag hat der Premierminister von Dubai, "His Highness Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum", das Airbus-Flugzeugwerk in Hamburg besucht und dabei die neuesten A380 für Emirates besichtigt. … weiter

Benefiz-Album von easyJet Einschlafen mit dem Sound von Triebwerken

15.08.2017 - Mit "Jet Sounds" veröffentlicht die britische Niedrigpreis-Airline sowohl eine Single als auch ein ganzes Album nur mit Triebwerksgeräuschen. Das soll beim Einschlafen helfen. … weiter

Leasing endet schon vor der Ersatzlieferung SIA mustert ihre erste A380 aus

14.08.2017 - Singapore Airlines hat den Leasingvertrag ihres ersten Airbus A380 beendet. Bislang wollte das Unternehmen damit warten, bis die erste von fünf neu nachbestellten A380 "auf dem Hof" steht. … weiter

Elektroantrieb Verteilte elektrische Antriebe: Strömung mit Strom

12.08.2017 - Vom kleinen Start-up bis zum großen Flugzeughersteller: Derzeit ist das Thema „verteilte elektrische Antriebe“ in aller Munde. Dabei sind verschiedene Konzepte im Rennen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot