23.07.2012
FLUG REVUE

Barracuda: Neue Flüge in Kanada testen Datenlink

Cassidian hat mit dem unbemannten Technologie-Demonstrator UAS Barracuda in Goose Bay eine weitere Testkampagne mit fünf Flügen durchgeführt.

Barracuda Nr 2 Flug

Der Versuchsträger Barracuda hat bereits mehrere Testkampagnen in Goose Bay absolviert (Foto: EADS).  

 

Im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsprogramms „Agile UAV in Network Centric Environment“ (Agiles unbemanntes Flugzeug in vernetzter Umgebung) flog Barracuda im Verbund mit einem weiteren unbemannten Flugzeug. Dieses wurde von einem umgerüsteten Learjet simuliert.

Die Testflüge lieferten laut Hersteller wichtige Erkenntnisse über das Fliegen mit mehreren vernetzten UAS und die Rollenaufteilung zwischen den unbemannten Flugzeugen in komplexen Missionsszenarien. Die Rollenaufteilung war jeweils vorgegeben. Die Koordination der beiden UAS erfolgte weitgehend automatisiert.

Die Missionen konnten im Missionsgebiet jedoch durch Hochladen von neuen Missionsdaten abgeändert werden. Dazu diente der neue netzwerk-basierte Datenlink. Die Flugversuchsingenieure sendeten sowohl einzelne neue Wegpunkte als auch komplette Missionssegmente von der Bodenstation aus während des Fluges an das UAS, welches diese sofort abflog.

„Mit diesen neuerlichen, erfolgreich durchgeführten Flügen unseres Technologie-Demonstrators für unbemannte Flugsysteme gelang uns, die Entwicklungen für die weltweit erfolgversprechendsten Zukunftsmärkte unserer Branche wieder einen großen Schritt weiter voran zu treiben“, sagte Dr. Stefan Zoller, Cassidian-CEO.



Weitere interessante Inhalte
Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter

Neues Museum "Bristol Aerospace" öffnet im Sommer Letzte Concorde rollt ins Museum

08.02.2017 - Die letztgeflogene Concorde, Werknummer 216, Kürzel "Alpha Foxtrot" steht künftig in Bristol geschützt unter dem Dach eines neuen Luftfahrtmuseums. … weiter

Restrukturierung der Airbus-Konzernspitze Enders schließt betriebsbedingte Kündigungen nicht aus

05.12.2016 - Airbus-Konzernchef Tom Enders hat im Rahmen der Umstrukturierungen betriebsbedingte Kündigungen nicht ausgeschlossen. … weiter

Fusionierung mit Flugzeugsparte Airbus Group baut Stellen ab

29.11.2016 - Im September beschloss der Airbus-Konzern die Verschmelzung seiner Holding mit der größten Konzernsparte. Nun wurden neue Details bekanntgegeben, was das für die Mitarbeiter bedeutet. … weiter

Toulouser Auktion für wohltätige Zwecke Concorde-Teile bringen 450.000 Euro

08.11.2016 - Eine Auktion seltener Flugzeugteile und anderer Sammlerstücke der Concorde und anderer Flugzeugmuster erbrachte jetzt in Toulouse einen Erlös von 450.000 Euro. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App