04.06.2012
FLUG REVUE

Boeing Phantom Eye fliegt

Nach Rollversuchen im April hob der mit Wasserstoff betriebene unbemannte Höhenaufklärer am Freitag auf der Edwards AFB zu seinem Erstflug ab.

Phantom Eye Erstflug 2012

Am 1. Juni 2012 startete Boeings Phantom Eye zu seinem kurzen Erstflug (Foto: Boeing/Bob Ferguson).  

 

Die Maschine löste sich um 6:22 Uhr Ortszeit von ihrem Startwagen und stieg auf 1240 Meter Höhe. Als Höchstgeschwindigkeit wurden 115 km/h erreicht.

Bereits nach 28 Minuten erfolgte die Landung auf dem Edwards-Salzsee. Dabei grub sich das Kufenlandegestell jedoch in den Boden ein und brach, so dass die Phantom Eye beschädigt wurde.

Laut Programmmanager Drew Mallow konnte man während des kurzen Flugs die Eigenschaften des Höhenaufklärers testen, der von zwei mit Wasserstoff laufenden Kolbenmotoren angetrieben wird und eine Spannweite von 45,7 Metern hat.

Zielsetzung des von Boeing mit Firmenmitteln durchgeführten Phantom-Eye-Programms sind Flüge von mindestens vier Tagen Dauer in Höhen um 19500 Metern.

Ein Video des Starts ist hier zu sehen.



Weitere interessante Inhalte
Boeing 787-9 Qantas führt neuen Premium-Economy-Sitz ein

24.02.2017 - Breiter, weiter nach hinten verstellbar, größeres Display: Die australische Fluggesellschaft stattet ihre Boeing 787-9 mit neuen Sitzen in der Premium Economy aus. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

21.02.2017 - Boeing hat bislang 165 Bestellungen für die 787-10 erhalten. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier sehen Sie die Kunden. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

17.02.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App