04.05.2011
FLUG REVUE

Boeing Phantom Ray absolviert Erstflug

Wie Boeing erst gestern bestätigte hat der mit eigenem Geld gebaute unbemannte Testträger Phantom Ray am 27. April seinen ersten Flug geschafft.

Laut Firmenangaben hob der von einem F404 angetriebene Jet um 9:05 Uhr in Edwards AFB ab und war 17 Minuten in der Luft. Dabei wurde eine Flughöhe von 2300 Metern und eine Geschwindigkeit von 330 km/h erreicht. Das Fahrwerk blieb ausgefahren.

Dem Erstflug waren im März eine Reihe von Hochgeschwindigkeit-Rollversuchen vorausgegangen, bei denen die Navigations-und Kontrollsysteme überprüft und die Einsatzplanung validiert wurde.

Boeing schaffte den Erstflug in nach eigenen Angaben in zweieinhalb Jahren seit Programmstart. Die Phantom Ray griff dabei auf Erfahrungen mit der X-45C zurück, einem Programm, das von der USAF gestrichen wurde.

Phantom Ray soll als Testträger für verschiedene Technologien dienen. Das Unmanned Aerial Vehicle hat eine Spannweite von etwa 15 Metern und könnte sowohl für Aufklärung und Überwachung als auch für elektronische Kampfführung und Angriffe auf Bodenziele dienen.



Weitere interessante Inhalte
US-Riese investiert am Standort Europa Boeing baut Komponenten-Werk in England

27.02.2017 - Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing will im britischen South Yorkshire Flugzeugkomponenten bauen, darunter Stellmotoren für die Flugzeugprogramme 737 und 777. … weiter

Boeing 787-9 Qantas führt neuen Premium-Economy-Sitz ein

24.02.2017 - Breiter, weiter nach hinten verstellbar, größeres Display: Die australische Fluggesellschaft stattet ihre Boeing 787-9 mit neuen Sitzen in der Premium Economy aus. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

21.02.2017 - Boeing hat bislang 165 Bestellungen für die 787-10 erhalten. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier sehen Sie die Kunden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App