13.07.2010
FLUG REVUE

Boeing stellt unbemannte Phantom Eye vor

Der mit Wassterstoff betriebene Höhenaufklärer Phantom Eye wurde gestern bei Boeing in St. Louis enthüllt. Er soll Anfang 2011 fliegen.

Boeing Phantom Eye Rollout

Der hoch fliegende Aufklärer Phantom Eye wurde am 12. Juli 2010 in St. Louis erstmals gezeigt. Foto und Copyright: © Boeing  

 

Das unbemannte Fluggerät ist für Einsatzzeiten von bis zu vier Tagen in Höhen um 20000 Metern konzipiert. Kennzeichen ist der dicke Rumpf, in dem die beiden kugelförmigen Wasserstofftanks untergebracht sind, sowie die 2,3-Liter Ford-Automotoren mit je 110 kW Leistung. Sie waren bei der Präsentation allerdings noch nicht montiert.

Den 45 Meter spannenden Flügel hat Aurora Flight Sciences beigesteuert, während Ball Aerospace die Wasserstoffbehälter baute. Die Turbolader stammen von Turbosolutions Engineering, während Mahle Powertrain die Motorsteuerung liefert.

Nach der offiziellen Präsentation wird das Versuchsmuster nun wieder demontiert und per Lastwagen zum Dryden Flight Research Center der NASA in Kalifornien gebracht, wo nach Bodentests und Rollversuchen auf dem Startwagen Anfang 2011 der Jungfernflug stattfinden soll.



Weitere interessante Inhalte
Boeing 787-9 Qantas führt neuen Premium-Economy-Sitz ein

24.02.2017 - Breiter, weiter nach hinten verstellbar, größeres Display: Die australische Fluggesellschaft stattet ihre Boeing 787-9 mit neuen Sitzen in der Premium Economy aus. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

21.02.2017 - Boeing hat bislang 165 Bestellungen für die 787-10 erhalten. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier sehen Sie die Kunden. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

17.02.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App