28.05.2013
FLUG REVUE

Cassidian hofft auf UAV-Geschäfte

Neben dem hohen Bedarf auf dem militärischen Sektor erwartet Cassidian auch im zivilen Bereich eine rasante Nachfrageentwicklung bei unbemannten Flugsystemen.

Future European MALE - Cassidan

Cassidian arbeitet weiter auf kleiner Flamme an Entwürfen für ein zukünftiges europäisches MALE-System (Foto: Schwarz).  

 

„Das Produktangebot im Bereich unbemannter Flugzeugsysteme kann schon heute ein großes Spektrum an Aufgaben nicht nur im militärischen Bereich ausführen, sondern auch der zivile Einsatz ist vorstellbar", erklärt Bertram Gorlo, Vertriebsleiter Deutschland bei Cassidian, bei einer UAS-Konferenz in Bad Godesberg. „Wichtiger Entwicklungsschritt hierfür ist noch die Zulassung für das Fliegen im kontrollierten Luftraum."

Was UAS heute an Aufklärung und Informationsgewinnung im militärischen Bereich erbringen, kann morgen auch zur Unterstützung von Polizeikräften oder Unternehmen bei der Grenzüberwachung, der Feststellung von Umweltsündern, der Überwachung von Großveranstaltungen oder von Industrieanlagen nützliche Dienste leisten.

Das Produktportfolio von Cassidian um UAS-Bereich reicht von Missionsausstattungen (SIGINT) für in großen Höhen fliegende HALE-Systeme (high altitude long endurance – große Höhe, lange Verweildauer), über MALE-Systeme (medium altitude long endurance – mittlere Höhen, lange Verweildauer) wie die HERON 1-Systeme für die Bundeswehr, für die Cassidian in Kooperation mit IAI Betreiberlösungen anbietet, oder von Studien für ein zukünftiges europäisches Male (Female - Future European Male), bis hin zu taktischen Mini-UAVs (unmanned aerial vehicles) wie SCOUT und TU-150 von Cassidian Airborne Solutions, dem Joint Venture mit Rheinmetall, oder dem unbemannten Klein-Helikopter Tanan.



Weitere interessante Inhalte
Fusionierung mit Flugzeugsparte Airbus Group baut Stellen ab

29.11.2016 - Im September beschloss der Airbus-Konzern die Verschmelzung seiner Holding mit der größten Konzernsparte. Nun wurden neue Details bekanntgegeben, was das für die Mitarbeiter bedeutet. … weiter

Toulouser Auktion für wohltätige Zwecke Concorde-Teile bringen 450.000 Euro

08.11.2016 - Eine Auktion seltener Flugzeugteile und anderer Sammlerstücke der Concorde und anderer Flugzeugmuster erbrachte jetzt in Toulouse einen Erlös von 450.000 Euro. … weiter

Neue Konzernstruktur Airbus Group fusioniert mit Flugzeugsparte

30.09.2016 - Der Airbus-Konzern verschmilzt seine Holding mit dem Zivilflugzeuggeschäft. Das hat der Verwaltungsrat am Donnerstagabend beschlossen. … weiter

Airbus Group und Local Motors Die Gewinner des Drohnen-Wettbwerbs von Airbus

26.07.2016 - Bei der Airbus Cargo Drone Challenge wurden fünf Entwürfe als Gewinner ausgewählt. 425 Vorschläge waren eingereicht worden. … weiter

Aircraft Interiors Expo Kabine 4.0

13.06.2016 - Passagiere wollen auch im Flugzeug ihre eigenen Mobilgeräte nutzen. Hersteller von Bordunterhaltungssystemen und Internetanbieter reagieren darauf unterschiedlich. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App