28.02.2013
FLUG REVUE

Erstflug von Cassidians Atlante-Drohne in Spanien

Cassidian führte heute den Erstflug der unbemannten Plattform Atlante durch. Der Flug fand auf dem Flugplatz Rozas in der spanischen Provinz Lugo statt.

Atalante Erstflug

Die unbemannte Atalante startete am 28. Februar 2013 zum Erstflug (Foto: Cassidian/Molinos)  

 

Atlante wurde vom spanischen Zentrum für industrielle Technologieentwicklung (Centro para el Desarrollo Tecnológico Industrial – CDTI) ins Leben gerufen. Ziel war es, die Entwicklung von UAS-Technologie in Spanien über ein ausschließlich im Land durchgeführtes Projekt voranzutreiben.

Cassidian steht als treibende Kraft hinter dem Industriemodell und arbeitet mit drei weiteren High-Tech-Unternehmen (Indra, GMV und Aries) zusammen. Darüber hinaus sind mehr als 140 spanische Unterauftragnehmer und Zulieferer involviert.

Das Atlante-UAS ist mit modernster in Spanien entwickelter Technologie (Automatisierung, Sensoren, Schutzsysteme, etc.) ausgestattet. Diese entspricht den für bemannte Luftfahrzeuge geltenden Standards. Atlante darf daher laut Cassidian auch im zivilen Luftraum fliegen.

Atlante ist somit sowohl für zivile als auch für militärische Einsätze geeignet, beispielsweise zur Überwachung von städtischen und ländlichen Gebieten, für Such- und Rettungsaktionen, bei Naturkatastrophen, Waldbränden oder zur Überwachung von Sportereignissen.



Weitere interessante Inhalte
Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter

Neues Museum "Bristol Aerospace" öffnet im Sommer Letzte Concorde rollt ins Museum

08.02.2017 - Die letztgeflogene Concorde, Werknummer 216, Kürzel "Alpha Foxtrot" steht künftig in Bristol geschützt unter dem Dach eines neuen Luftfahrtmuseums. … weiter

Restrukturierung der Airbus-Konzernspitze Enders schließt betriebsbedingte Kündigungen nicht aus

05.12.2016 - Airbus-Konzernchef Tom Enders hat im Rahmen der Umstrukturierungen betriebsbedingte Kündigungen nicht ausgeschlossen. … weiter

Fusionierung mit Flugzeugsparte Airbus Group baut Stellen ab

29.11.2016 - Im September beschloss der Airbus-Konzern die Verschmelzung seiner Holding mit der größten Konzernsparte. Nun wurden neue Details bekanntgegeben, was das für die Mitarbeiter bedeutet. … weiter

Toulouser Auktion für wohltätige Zwecke Concorde-Teile bringen 450.000 Euro

08.11.2016 - Eine Auktion seltener Flugzeugteile und anderer Sammlerstücke der Concorde und anderer Flugzeugmuster erbrachte jetzt in Toulouse einen Erlös von 450.000 Euro. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App