30.06.2010
FLUG REVUE

Euro Hawk schafft den Erstflug in Kalifornien

Der von der Northrop Grumman und EADS entwickelte Euro Hawk (Kennung 99+01) hat gestern in Palmdale seinen Jungfernflug absolviert.

Euro Hawk Erstflug

Der Euro Hawk hob am 29. Juni 2010 in Palmdale zum Erstflug ab, der nach Edwards AFB führte (Foto: Northrop Grumman).  

 

Nach dem Start um 10:32 Uhr Ortszeit stieg die Version der RQ-4 Global Hawk auf 9750 Meter und setzte nach knapp zwei Stunden um 12:24 Uhr auf der nahegelgenen Edwards AFB auf, wo die Anfangserprobung stattfinden wird. Im kommenden Jahr ist dann die Überführung nach Deutschland geplant.

In Manching wird das Flugzeug mit einem neuen, von EADS Defence & Security entwickelten Missionssystem zur Signalaufklärung (SIGnal INTelligence – SIGINT) ausgestattet. Die dazugehörige Bodenstation mit Modulen für Start-, Einsatz- und Rückflugsteuerung stellt Northrop Grumman bereit. Im Rahmen einer integrierten Systemlösung liefert EADS Defence & Security darüber hinaus eine SIGINT-Bodenstation zum Empfang und Auswertung der vom Euro Hawk übermittelten Daten.

Im Januar 2007 hatte das deutsche Verteidigungsministerium die EuroHawk GmbH mit der Entwicklung, Erprobung und Unterstützung des Überwachungs- und Aufklärungssystems Euro Hawk beauftragt. Im Rahmen dieses Vertrags werden von der EuroHawk GmbH darüber hinaus auch Flugzeugmodifikationen vorgenommen, die Bodensegmente für Start-, Einsatz- und Rückflugsteuerung modifiziert, Testflüge durchgeführt sowie der logistische Support sichergestellt.

Mehr Infos zum Euro Hawk und zum NATO AGS-Programm finden Sie in der August-AusgabeFLUG REVUE, die ab 19. Juli am Kiosk erhältlich ist.



Weitere interessante Inhalte
Restrukturierung der Airbus-Konzernspitze Enders schließt betriebsbedingte Kündigungen nicht aus

05.12.2016 - Airbus-Konzernchef Tom Enders hat im Rahmen der Umstrukturierungen betriebsbedingte Kündigungen nicht ausgeschlossen. … weiter

Senkrechtstarter für kleine Schiffe Northrop Grumman baut Tern

29.11.2016 - Bei Northrop Grumman läuft die Entwicklung des unbemannten Aufklärungsflugzeugs Tern für die US Navy. Scaled Composites hat erste Teile gebaut. … weiter

Fusionierung mit Flugzeugsparte Airbus Group baut Stellen ab

29.11.2016 - Im September beschloss der Airbus-Konzern die Verschmelzung seiner Holding mit der größten Konzernsparte. Nun wurden neue Details bekanntgegeben, was das für die Mitarbeiter bedeutet. … weiter

Toulouser Auktion für wohltätige Zwecke Concorde-Teile bringen 450.000 Euro

08.11.2016 - Eine Auktion seltener Flugzeugteile und anderer Sammlerstücke der Concorde und anderer Flugzeugmuster erbrachte jetzt in Toulouse einen Erlös von 450.000 Euro. … weiter

US Marine Corps Prowler-Staffel kehrt von ihrem letzten Einsatz zurück

19.10.2016 - Die Störflugzeug-Staffel VMAQ-4 des USMC ist nach sechs Monaten in der Türkei zu ihrem Stützpunkt in Cherry Point zurückgekehrt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App