30.06.2010
FLUG REVUE

Euro Hawk schafft den Erstflug in Kalifornien

Der von der Northrop Grumman und EADS entwickelte Euro Hawk (Kennung 99+01) hat gestern in Palmdale seinen Jungfernflug absolviert.

Euro Hawk Erstflug

Der Euro Hawk hob am 29. Juni 2010 in Palmdale zum Erstflug ab, der nach Edwards AFB führte (Foto: Northrop Grumman).  

 

Nach dem Start um 10:32 Uhr Ortszeit stieg die Version der RQ-4 Global Hawk auf 9750 Meter und setzte nach knapp zwei Stunden um 12:24 Uhr auf der nahegelgenen Edwards AFB auf, wo die Anfangserprobung stattfinden wird. Im kommenden Jahr ist dann die Überführung nach Deutschland geplant.

In Manching wird das Flugzeug mit einem neuen, von EADS Defence & Security entwickelten Missionssystem zur Signalaufklärung (SIGnal INTelligence – SIGINT) ausgestattet. Die dazugehörige Bodenstation mit Modulen für Start-, Einsatz- und Rückflugsteuerung stellt Northrop Grumman bereit. Im Rahmen einer integrierten Systemlösung liefert EADS Defence & Security darüber hinaus eine SIGINT-Bodenstation zum Empfang und Auswertung der vom Euro Hawk übermittelten Daten.

Im Januar 2007 hatte das deutsche Verteidigungsministerium die EuroHawk GmbH mit der Entwicklung, Erprobung und Unterstützung des Überwachungs- und Aufklärungssystems Euro Hawk beauftragt. Im Rahmen dieses Vertrags werden von der EuroHawk GmbH darüber hinaus auch Flugzeugmodifikationen vorgenommen, die Bodensegmente für Start-, Einsatz- und Rückflugsteuerung modifiziert, Testflüge durchgeführt sowie der logistische Support sichergestellt.

Mehr Infos zum Euro Hawk und zum NATO AGS-Programm finden Sie in der August-AusgabeFLUG REVUE, die ab 19. Juli am Kiosk erhältlich ist.



Weitere interessante Inhalte
Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter

Neues Museum "Bristol Aerospace" öffnet im Sommer Letzte Concorde rollt ins Museum

08.02.2017 - Die letztgeflogene Concorde, Werknummer 216, Kürzel "Alpha Foxtrot" steht künftig in Bristol geschützt unter dem Dach eines neuen Luftfahrtmuseums. … weiter

„Tigertails“ in Iwakuni US Navy verlegt E-2D nach Japan

07.02.2017 - Die amerikanische Marine hat ihre erste mit Advanced Hawkeyes ausgerüstete Staffel nach Iwakuni verlegt. Sie ist nun Teil des Carrier Air Wing 5. … weiter

Trainerwettbewerb der USAF Northrop Grumman bietet nicht für T-X

01.02.2017 - Nach Raytheon zieht sich auch Northrop Grumman aus dem Strahltrainerwettbewerb der USAF zurück. … weiter

Militärische Giganten Top 10: Die schwersten Bomber der Welt

18.01.2017 - Schon seit der Frühzeit der Luftfahrt waren die Bomber meist die größten und schwersten Flugzeuge. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App