03.01.2014
FLUG REVUE

Beschaffung innerhalb von sechs MonatenFranzösische Reaper im Niger

Die Armée de l´Air hat ihre ersten beiden General Atomics MQ-9 Reaper nach Niamey verfrachtet und will den Einsatzflugbetrieb über Afrika noch in diesem Monat aufnehmen.

MQ-9 Reaper Frankreich Niger 2014

Der erste Reaper der Armée de l´Air wurde am 1. Januar 2014 in Niamey Verteidigungsminister Le Drian präsentiert (Foto: Armée de l´Air).  

 

Die beiden unbemannten Überwachungsflugzeuge wurden nach einer Entscheidung von Verteidigungsminister Jean-Ives Le Drian im Schnellverfahren innerhalb von sechs Monaten in den USA beschafft.

Nach einigen Abnahmeflügen beim Hersteller in Grey Butte, Kalifornien und in McKinney in Texas wurden die MQ-9 am 18. Dezember offiziell von der DGA (Direction Génerale de l´Armement) übernommen und per gecharterter Antonow An-124 in die Hauptstand des Niger gebracht. Von dort aus können sie sowohl über Mali als auch über der Zentralafrikanischen Republik fliegen.

Für den Betrieb der MQ-9 Reaper ist die Staffel 1/33 „Belfort“ zuständig. Sie hat bereits eine ganze Reihe von Bedienern (Flugzeugsteuerung und Auswertung der Daten) in den USA ausgebildet. Der erste Übungsflug dort fand am 24. September statt.

Frankreich hatte Ende Juni 2013 den Kauf von 16 MQ-9 mit den dazugehörigen Unterstützungssysstemen über das Foreign-Military-Sales-Programm beantragt. Die im August veröffentlichte Militärplanung 2014-2019 sieht allerdings nur 12 MALE-UAVs (vier Systeme mit je drei Fluggeräten) vor.



Weitere interessante Inhalte
Teil eines Rekord-Rüstungdeals 150 Black Hawks für Saudi-Arabien

21.05.2017 - Beim Besuch von US-Präsident Trump in Riad wurde ein großes Waffengeschäft vereinbart, zu dem auch UH-60-Hubschrauber von Sikorsky gehören. … weiter

Neue Version für den Export Kampfhubschrauber Harbin Z-19E fliegt

19.05.2017 - Bei AVIC Harbin Aircraft Industries hat der Z-19E am Donnerstag seinen offiziellen Erstflug absolviert. … weiter

USAF genehmigt Modifikationen Keine Restriktionen mehr beim F-35-Schleudersitz

17.05.2017 - Nach Modifikationen am Martin-Baker-Schleudersitz dürfen nun auch Piloten, die weniger als 62 Kilogramm wiegen, wieder die F-35 fliegen. … weiter

Jahrzehntelange Dominanz auf den Weltmeeren Die Flugzeugträger der US Navy

17.05.2017 - Ob Abschreckung, Kampfeinsatz oder auch humanitäre Hilfeleistung bei Naturkatastrophen – die derzeit zehn aktiven Flugzeugträger der US Navy sind vielseitig einsetzbar. … weiter

ALIAS von Aurora Flight Sciences Roboter landet Boeing 737 im Simulator

17.05.2017 - Ein Automatisierungssystem des US-Luftfahrtunternehmens Aurora Flight Sciences hat eine Boeing 737 im Simulator autonom geflogen und gelandet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App