28.08.2014
FLUG REVUE

Northrop GrummanGlobal Hawk erreicht 100000 Einsatzflugstunden

Der unbemannte Höhenaufklärer RQ-4 hat seit 2001 nun über 100000 Stunden bei Einsätzen absolviert. Unterdessen geht die Entwicklung neuer Fähigkeiten weiter.

RQ-4B Block 30 USAF 2011

Allein die US Air Force hat mit ihren Global Hawks inzwischen fast 90000 Flugstunden im Einsatz absolviert (Foto: Northrop Grumman/Radecki).  

 

Laut Northrop Grumman entfallen auf die Global Hawks der US Air Force fast 90 Prozent der Stundenzahl während der Rest von BAMS-Demonstartor der US Navy beigesteuert wurde. Inklusive Test- und Trainingsmissionen waren die RQ-4 nun rund 120000 Stunden in der Luft.

Nach dem schnellen Einsatz über Afghanistan im Anschluss an die Anschläge vom 11. September 2001 wurden die RQ-4 auch über Libyen, dem Irak und Nigeria verwendet.

Unterdessen setzt Northrop Grumman in Edwards AFB die Testflüge für die Einführung des MP-RTIP-Radars (Multi-Platform Radar Technology Insertion Program) fort. Unter anderem wurden neue Betriebsarten für die Seeüberwachung erprobt. Dies ist im Hinblick auf den Einsatz der NATO AGS-Flugzeuge über dem Mittelmeer und der Arktis relevant.

Zudem wurde bei sehr langen Flügen von über 30 Stunden die Interoperabilität der Global-Hawk-Systeme mit den neuesten Bodenstationen der US Air Force (Distributed Common Ground System) überprüft.

Der allererste Global Hawk flog am 18. Februar 1998, damals noch unter der Ägide von Ryan Aeronautical. Dieses Fluggerät (AV1) ist nach wie vor aktiv, und zwar bei der NASA, die es seit 2010 für Forschungsmissionen verwendet. AV1 erreichte nun den 100. Flug in Diensten der NASA.



Weitere interessante Inhalte
Senkrechtstarter für kleine Schiffe Northrop Grumman baut Tern

29.11.2016 - Bei Northrop Grumman läuft die Entwicklung des unbemannten Aufklärungsflugzeugs Tern für die US Navy. Scaled Composites hat erste Teile gebaut. … weiter

US Marine Corps Prowler-Staffel kehrt von ihrem letzten Einsatz zurück

19.10.2016 - Die Störflugzeug-Staffel VMAQ-4 des USMC ist nach sechs Monaten in der Türkei zu ihrem Stützpunkt in Cherry Point zurückgekehrt. … weiter

Militärische Giganten Top 10: Die schwersten Bomber der Welt

26.09.2016 - Schon seit der Frühzeit der Luftfahrt waren die Bomber meist die größten und schwersten Flugzeuge. … weiter

Radaraufklärer der USAF E-8 Joint STARS erreicht eine Million Flugstunden

20.09.2016 - Die Joint-STARS-Flotte der US Air Force hat bei einem Flug in Nahost den Meilenstein von einer Million Flugstunden erreicht. … weiter

Nächster Stealth-Bomber B-21 heißt jetzt Raider

19.09.2016 - Die US Air Force hat am Montag offiziell den Namen für ihren in Entwicklung stehenden B-21-Bomber bekannt gegeben. Der „Angreifer“ soll an die Doolittle Raider von 1942 erinnern. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App