02.04.2011
FLUG REVUE

Global Observer stürzt in Edwards AFB ab

Gestern ging das unbemannte Beobachtungsflugzeug von AeroVironment bei einem Unfall über dem Rogers Dry Lake verloren.

Global Observer

Der erste Global Observer von AeroVironment stürzte bei seinem neunten Flug ab (Foto: USAF)  

 

Der Absturz geschah nach Firmenangaben um 14:30 Uhr Ortszeit, als der mit einem Wasserstoffantrieb versehene Schulterdecker etwa 18 Stunden seines neunten Testflugs absolviert hatte. Dies war bereits die doppelte Flugzeit vorhergehender Tests, und auch die Flughöhe war größer als bislang.

Laut AeroVironment können die Versuche mit dem auf eine Flugzeug von einer Woche ausgelegten Höhenaufklärer mit einer zweiten Maschine fortgesetzt werden, sobald die Ergebnisse der Unfalluntersuchungen vorliegen und entsprechende Schlüsse gezogen sind.

Global Observer wird seit 2007 im Rahmen eines Joint Capability Demonstration Program entwickelt, zu dem sechs US-Regierungsstellen mehr als 140 Millionen Dollar beigetragen haben.



Weitere interessante Inhalte
Die Termine der bekanntesten Flugstaffeln Kunstflugteams 2017

20.04.2017 - Auch 2017 wird es wieder viele Möglichkeiten geben, die berühmtesten Kunstflugstaffeln der Welt zu erleben. Hier finden Sie die bereits bekannten Termine. … weiter

Abwurf von der F-16 US-Atombombe B61-12 im Flugtest

19.04.2017 - Die US Air Force hat die Qualifikation der neuen taktischen Atombombe B61-12 mit einem Abwurf von einer F-16 begonnen. Auch die deutschen Tornados sollen das System nutzen können. … weiter

Premium AEROTEC, EOS und Daimler 3D-Druck für die Großserienfertigung

19.04.2017 - Der Luftfahrtzulieferer Premium AEROTEC, der Anlagenhersteller EOS und der Autobauer Daimler arbeiten zusammen, um den 3D-Druck in die Industrieproduktion zu bringen. … weiter

Jets im Geschwindigkeitsrausch Top 10: Die schnellsten Flugzeuge der Welt

19.04.2017 - Nationales Prestige und technisches Knowhow: Nicht nur die Supermächte lieferten sich einen Wettstreit um immer neue Geschwindigkeitsrekorde. … weiter

Erste Übungsverlegung nach Europa F-35A landen in Lakenheath

18.04.2017 - Die US Air Force hat erstmals ihre neuen F-35A nach Übersee verlegt. Die Stealth-Fighter trafen am Samstag in RAF Lakenheath ein. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App