03.03.2016
FLUG REVUE

Future Combat Air SystemGroßbritannien und Frankreich treiben UCAV-Entwicklung voran

Bei einem Gipfel in Amiens haben David Cameron und Francois Hollande die Entwicklung eines Prototoyps für ein unbemanntes Kampfflugzeug bestätigt. Über zwei Milliarden Euro sollen investiert werden.

FCAS November 2014

Mit der FCAS-Studie wollen Frankreich und Großbritannien die Grundlage zur Entwicklung eines unbemannten Kampfjets legen (Foto: Dassault Aviation).  

 

Seit November 2014 läuft eine gemeinsame, zweijährige Machbarkeitsstudie, für die etwa 120 Millionen Pfund aufgewendet wird. Sie soll nach den jetzt bestätigten Plänen ab 2017 in ein Demonstrationsprogramm übergehen, bei dem bis 2025 Prototypen des so genannten Future Combat Air System gebaut werden. Die Versuchtsträger - „die fortschrittlichsten ihrer Art in Europa“ könnten dann die Basis für die Entwicklung eines Serienmodells dienen, das um 2030 verfügbar ist.

Über die Entwicklung des Fluggeräts hinaus wollen Frankreich und Großbritannien bei der Analyse der künftigen Szenarien für den gemeinsamen Einsatz von bemannen und unbemannten Kampfflugzeugen eng kooperieren.

FCAS baut auf den Erfahrungen mit den Testmodellen Neuron (Dassault) und Taranis (BAE Systems) auf. Die daran beteiligten Firmen wie Finmeccanica Airborne and Space System, Rolls-Royce, Snecma und Thales werden auch bei FCAS eine führende Rolle spielen. Damit werden „hochwertige Ingenieursarbeitsplätze und Erfahrung in beiden Ländern gesichert, so das britische Verteidigungsministerium.



Weitere interessante Inhalte
BAE Systems Avro RJ als Umbaufrachter?

16.08.2016 - Der Regionalflugzeugbereich von BAE Systems untersucht Möglichkeiten, die langsam aus dem Passagierverkehr gehenden Avro RJs zu Frachtern umzubauen. … weiter

Jet-Dinosaurier Top 10: Die ältesten aktiven Kampfflugzeugtypen

02.08.2016 - Kaum zu glauben trotz aller High-Tech-Programme: Noch immer befinden sich einige aus den 50er Jahren stammende Kampfflugzeug-Entwürfe im aktiven Einsatz. … weiter

Dassault Aviation Mirage 2000D werden modernisiert

21.07.2016 - Die französische Beschaffungsbehörde DGA hat nun offiziell den Auftrag für Verbesserungen an 55 Mirage 2000D der Armée de l´Air erteilt. Sie sollen bis nach 2030 im Dienst bleiben. … weiter

EBACE 2016 Neuheiten unter dunklen Wolken

10.07.2016 - Auch wenn die Lage der Business Aviation weiterhin angespannt bleibt, hatten die Hersteller auf der Fachmesse EBACE in Genf spannende Neuigkeiten im Gepäck. … weiter

Sonderanstrich für Hawk Kanadische 419 Squadron wird 75

08.06.2016 - Aus Anlass ihres 75. Gründungstags hat die „Moose“-Staffel der Royal Canadian Air Force eine ihrer BAE Hawk wie im Zweiten Weltkrieg lackiert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2016

FLUG REVUE
09/2016
08.08.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 60 Jahre FLUG REVUE
- Farnborough Airshow
- CSeries im Einsatz bei Swiss
- Boeing 747 Iron Maiden
- Testprogramm Embraer KC-390
- WLAN über den Wolken
- Gewitterortung am Flughafen

aerokurier iPad-App