06.06.2011
FLUG REVUE

Heer setzt Minidrohne Mikado in Afghanistan ein

Die Bundeswehr nutzt beim ISAF-Einsatz nun auch die AirRobot Mikado. Ein fünfköpfiges Team der Heeresaufklärungsschule hat in Afghanistan die ersten Soldaten zur Bedienung der Aufklärungsdrohne ausgebildet.

Mikado Afghanistan

Die Minidrohne für die Nächstbereichsaufklärung Mikado wird vom Heer jetzt in Afhganistan genutzt (Foto: Heer/G. Ludiwg).  

 

Unter der Führung von Oberstleutnant Gerrit Ludwig wurden im das Einsatzgebiet Kunduz und Feyzabad in sechs Durchgängen insgesamt 48 Soldaten zum „Fluggerätesteuerer“ ausgebildet. Bei 495 Ausbildungsflügen mit einer Flugzeit von je 10 bis 20 Minuten lernten die künftigen Drohnen-Piloten ihr Handwerk.

Ebenso wichtig war die zeitgleich stattfindende Einweisung der militärischen Führer in die Funktionsweise und die taktischen Einsatzmöglichkeiten des Aufklärungssystems.

„Dieses System können wir sehr gut gebrauchen“, hieß es unisono aus den Reihen der ausgebildeten Soldaten und eines war allen klar: „Aufklärungsdrohnen, die Videobilder in nahezu Echtzeit liefern, sind bei allen laufenden und zukünftigen Einsätzen unverzichtbar. Modern ausgerüstete Streitkräfte werden sich in Zukunft noch viel stärker auf solche oder ähnliche unbemannte Systeme abstützen.“

Die mit Elektroantrieb ausgestattete Mikado AR 100B ist ein kleiner elektrobetriebener Hubschrauber mit vier Rotoren. Das mit Tageslicht- und Dämmerungskamera ausgestattete System besitzt einen Einsatzradius von 1.000 Metern und eine Flugdauer von rund 20 Minuten.



Weitere interessante Inhalte
General Atomics MQ-9B SkyGuardian Militärdrohne absolviert 48-stündigen Ausdauerflug

26.05.2017 - Eine Militärdrohne des US-amerikanischen Rüstungsunternehmens General Atomics absolvierte einen zwei Tage dauernden Testflug. Das Muster MQ-9B soll für die Luftnahunterstützung eingesetzt werden. … weiter

Zivile Frachtversion der Hercules Erstflug der LM-100J in Marietta

25.05.2017 - Der erste Lockheed Martin LM-100J-Frachter hob am Donnerstag in Marietta zu seinem Erstflug ab, der an die drei Stunden dauerte. … weiter

Modernisierungsprogramm Saudische E-3A erhalten Radar-Verbesserungen

24.05.2017 - Das Radar System Improvement Program für die fünf Boeing E-3A AWACS der saudischen Luftstreitkräfte ist abgeschlossen worden. … weiter

Teil eines Rekord-Rüstungdeals 150 Black Hawks für Saudi-Arabien

21.05.2017 - Beim Besuch von US-Präsident Trump in Riad wurde ein großes Waffengeschäft vereinbart, zu dem auch UH-60-Hubschrauber von Sikorsky gehören. … weiter

Neue Version für den Export Kampfhubschrauber Harbin Z-19E fliegt

19.05.2017 - Bei AVIC Harbin Aircraft Industries hat der Z-19E am Donnerstag seinen offiziellen Erstflug absolviert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App