05.12.2016
FLUG REVUE

Unbemannte Übeerwachung durch die LuftwaffeHeron 1 erreicht 30000 Flugstunden in Afghanistan

Kürzlich hat das Einsatzgeschwader in Mazar e-Sharif die 30000. Flugstunde mit dem unbemannten Aufklärungssystem Heron 1 von IAI erreicht.

IAI Heron 1 Afghanistan ca. 2016

Die von der Luftwaffe gemieteten IAI Heron 1 haben seit Frühjahr 2010 über 30000 Flugstunden in Afghanistan absolviert (Foto: Cassidian).  

 

Bereits im Frühjahr 2010 sind drei Systeme der Heron 1 in Mazar e-Sharif im Einsatz. Die technisch-logistischen Aufgaben für den Betrieb des Systems Heron werden hierbei durch die Industrie (Airbus DS Airborne Solutions GmbH) im Einsatzland wahrgenommen. Für den Einsatzflugbetrieb und die Auswertung der Aufklärungsdaten sind Luftwaffensoldaten verantwortlich. Das Taktische Luftwaffengeschwader 51 „Immelmann“ in Jagel stellt hierzu die für den Einsatz erforderlichen Piloten, Sensorbediener und das Luftbildauswertepersonal.

Mit der Möglichkeit in Echtzeit Aufklärungsinformationen über einen Zeitraum von deutlich über 24 Stunden, Tag und Nacht, für die Einsatzkräfte zur Verfügung zu stellen, erweiterte Heron 1 Fähigkeiten der Truppe. Sehr schnell wurde das neue System akzeptiert und von den Soldaten geschätzt.

Heron 1 ist laut Luftwaffe aufgrund seiner Sensor-Ergebnisse und der „äußerst zuverlässigen Verfügbarkeit des Gesamtsystems“ zu einem „unverzichtbaren Unterstützungselement des Einsatzes“ geworden. Seit November setzt die Luftwaffe den Heron 1 auch in Mali ein.



Weitere interessante Inhalte
Luftraumsicherung für die NATO Italienische Eurofighter fliegen in Island

30.03.2017 - Im Rahmen der regelmäßigen Air Policing-Missionen der NATO in Island hat die Aeronautica Militare sechs Eurofighter nach Keflvik verlegt. … weiter

Pilotenschulung auf Stealth-Fighter F-35A erreicht 10000 Trainingsflüge in Luke

30.03.2017 - Am Mittwoch wurde auf der Luke AFB in Arizona der 10000. Ausbildungsflug auf der Lightning II absolviert. … weiter

Aufklärungsbehälter Elbit Condor 2 für Kunden in Asien

29.03.2017 - Elbit hat einem Land im „asiatisch-pazifischen Raum“ zusätzliche Condor-2-Aufklärungsbehälter im Wert von 75,5 Millionen Euro verkauft. … weiter

Europäisches Forschungsprogramm A400M: Bremstests auf nasser Piste

29.03.2017 - Im Rahmen des EU-Projekts Future Sky Safety wurde ein A400M-Transporter in Twente für Bremsversuche auf nasser Startbahn verwendet. … weiter

Taktisches Lufwaffengeschwader 33 Taurus-Schuss in Südafrika

28.03.2017 - Während der Übung „Two Oceans“ hat ein Tornado der Luftwaffe erstmals einen komplett überholten Taurus-Marschflugkörper verschossen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App