30.03.2015
FLUG REVUE

Airbus Defence & SpaceHeron 1 fliegt bis 2016 in Afghanistan

Deutschland hat den Auftrag über den Betrieb des Unbemannten Flugsystems Heron 1 durch Airbus Defence and Space in Afghanistan um ein weiteres Jahr bis Anfang 2016 verlängert.

Heron 1 Afghanistan

Heron 1 soll nun bis Anfang 2016 von Mazr-i-Sharif aus für die Luftwaffe fliegen (Foto: Bundeswehr/Wilke).  

 

Nach dem positiven Beschluss des Verteidigungsausschusses des deutschen Bundestages wurden die entsprechenden Verträge vom Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) unterzeichnet.

Airbus Defence & Space ist verantwortlich für den Betrieb der Systeme und garantiert die vereinbarte Einsatzfähigkeit von Heron 1 in Afghanistan auf Basis eines Betreibermodells. Dazu hat das Unternehmen im nordafghanischen Mazar-I-Sharif rund 40 Ingenieure, Piloten und UAS-Spezialisten vor Ort, die das System warten sowie Prüfflüge durchführen.

Heron 1 wird von der Luftwaffe seit 2010 in Afghanistan eingesetzt und liefert dort wertvolle Aufklärungsinformationen für die Bundeswehr und deren verbündete Streitkräfte. Der integrierte Satellitendatenlink ermöglicht der Bundeswehr und ihren Nato-Partnern dabei die Überwachung der gesamten Nordhälfte Afghanistans. Bisher hat Heron 1 mehr als 2.000 Missionsflüge absolviert und dabei über 21.500 Flugstunden erreicht.



Weitere interessante Inhalte
Neue Übernahme Northrop Grumman kauft Orbital ATK

19.09.2017 - Northrop Grumman hat überraschend angekündigt, Orbital ATK für 7,8 Milliarden Dollar in bar zu erwerben, plus Übernahme von Schulden in Höhe von 1,4 Milliarden Dollar. Die Transaktion wird … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Katar an Eurofightern interessiert

18.09.2017 - Während eines Besuchs im Golfstaat am Sonntag unterzeichneten der britische Verteidigungsminister Sir Michael Fallon und sein katarischer Amtskollege Khalid bin Mohammed al Attiyah eine … weiter

Alpen-Saga Eurofighter in Österreich

18.09.2017 - Österreich will seine Eurofighter der Tranche 1 ausmustern und ab 2020 durch eine „überschallschnelle Flotte mit uneingeschränkter Einsatzfähigkeit bei Tag und Nacht“ ersetzen. … weiter

Luftwaffe A400M des LTG 62 fliegen Hilfseinsätze in die Karibik

14.09.2017 - Die Luftwaffe fliegt im Auftrag des European Air Transport Command (EATC) für die Niederlande Hilfsgüter in die von Hurrikan Irma verwüsteten Gebiete in der Karibik. … weiter

Schweizer Luftwaffe Tödlicher PC-7-Absturz am Schreckhorn

13.09.2017 - Eine Pilatus PC-7 der Schweizer Luftwaffe ist am Dienstagmorgen im Gebiet des Scheckhorn in den Berner Alpen abgestürzt. Der Milizpilot kam ums Leben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot