05.09.2012
FLUG REVUE

ILA: Rheinmetall präsentiert erstmals hybrides Fluggerät

Rheinmetall Airborne Systems zeigt auf der UAS-Plaza ein neues Konzept im Bereich der taktischen Drohnen, welches Eigenschaften eines Hubschraubers und Flächenflugzeugs in sich vereint.

Rheinmetall Ocean

Rheinmetall Airborne Systems arbeitet an einem neuen Hybrid-UAV in der Gewichtsklasse um 150 kg (Zeichnung: Rheinmetall).  

 

Das taktische unbemannte Fluggerät wird zusammen mit Swiss UAV entwickelt. Als Eckdaten wird eine Flugdauer von acht Stunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h genannt. Die Nutzlast soll bei 30 kg liegen. Eine Turbine erzeugt Strom für die elektrisch angetriebenen Rotoren und den Schubpropeller.

Laut Rheinmetall Airborne Systems will man zusammen mit den bestehenden Fluggeräten „eine Produktfamilie begründen, die Erfahrungen aus dem Einsatz mit aktuellen technischen Innovationen verbindet“.

Rheinmetall Airborne Systems stellt das unbemannte Aufklärungssystem KZO (Kleinfluggerät Zielortung) her, das der Bundeswehr wertvolle Dienste in Afghanistan leistet.

Im Rahmen des SAATEG-Programms (System für die Abbildende Aufklärung in der Tiefe des Einsatzgebietes) stellt Rheinmetall Airborne Systems der Bundeswehr seit 2010 mit dem System Heron ein weitreichendes, unbemanntes, fliegendes Aufklärungssystem für den Einsatz in Afghanistan zur Verfügung. Heron hat bislang mehr als 10.000 Flugstunden im Einsatzgebiet absolviert und wird für mindestens zwei weitere Jahre vor Ort bleiben.

Zum Messeauftritt des Unternehmens gehört auch die OPALE (optionally piloted, long endurance), eine zweimotorige DA-42, die in Zukunft wahlweise bemannt oder unbemannt eingesetzt werden kann.

Mit Wirkung zum 1. Juli 2012 hat Rheinmetall seinen bisherigen Produktbereich Flugsysteme in das Joint Venture „Rheinmetall Airborne Systems“ mit Cassidian als Partner eingebracht.



Weitere interessante Inhalte
Teil eines Rekord-Rüstungdeals 150 Black Hawks für Saudi-Arabien

21.05.2017 - Beim Besuch von US-Präsident Trump in Riad wurde ein großes Waffengeschäft vereinbart, zu dem auch UH-60-Hubschrauber von Sikorsky gehören. … weiter

Neue Version für den Export Kampfhubschrauber Harbin Z-19E fliegt

19.05.2017 - Bei AVIC Harbin Aircraft Industries hat der Z-19E am Donnerstag seinen offiziellen Erstflug absolviert. … weiter

USAF genehmigt Modifikationen Keine Restriktionen mehr beim F-35-Schleudersitz

17.05.2017 - Nach Modifikationen am Martin-Baker-Schleudersitz dürfen nun auch Piloten, die weniger als 62 Kilogramm wiegen, wieder die F-35 fliegen. … weiter

Jahrzehntelange Dominanz auf den Weltmeeren Die Flugzeugträger der US Navy

17.05.2017 - Ob Abschreckung, Kampfeinsatz oder auch humanitäre Hilfeleistung bei Naturkatastrophen – die derzeit zehn aktiven Flugzeugträger der US Navy sind vielseitig einsetzbar. … weiter

ALIAS von Aurora Flight Sciences Roboter landet Boeing 737 im Simulator

17.05.2017 - Ein Automatisierungssystem des US-Luftfahrtunternehmens Aurora Flight Sciences hat eine Boeing 737 im Simulator autonom geflogen und gelandet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App