ILA verspricht hochkarätiges UAS-Konferenz- und Workshop-Programm

Mit dem neu geschaffenen UAS-Segment (Unmanned Aircraft Systems) versucht die ILA 2012 einem international aufstrebenden Technologiebereich eine eigene Plattform zu bieten.

ILA Gelände Artist

Die ILA findet 2012 auf einem neuen Messegelände statt (Illustration: Messe Berlin).  

 

Zu den Bemühungen der Veranstalter zählt ein Konferenz- und Workshop-Programm, das am 12. September vormittags durch das UAS-Symposium des Bundesverbandes der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI) eröffnet wird. An dieser Veranstaltung werden hochrangige deutsche und internationale Vertreter aus Ministerien, Industrie und Militär teilnehmen, heißt es.

Am Nachmittag des 12. Septembers führt die Armed Forces Communications and Electronics Association  (AFCEA) ein Forum durch zum Thema „Der Einfluss moderner IT/Sensorik auf die Plattform- und Systemauslegung von UAS“.

Die Interessen-Vereinigung Unmanned Aerial Vehicle Deutschland, Austria, Confoederatio Helvetica (UAV DACH) wird am 13. September ganztägig eine Konferenz zu den Aspekten der Integration von UAS in den zivil genutzten Luftraum abhalten.

Abschließend werden am 14. September zwei UAS-Workshops mit internationaler Beteiligung von Industrie und Forschungseinrichtungen aus den Gebieten „Anwendungen von UAS“ (vormittags) und „Forschung und Innovation“ (nachmittags) durchgeführt.

Die unterschiedlichsten zivilen und militärischen unbemannten Fluggeräte, angeblich inklusive mehrerer Premieren, sind im Freigelände auf der neuen UAS-Plaza und bei der Bundeswehr, innerhalb des UAS-Pavillons in der Halle 3 sowie bei zahlreichen Ausstellern in den Hallen zu besichtigtigen.

Mehr zum Thema:
KS



Diesen Artikel kommentieren 

Weitere interessante Inhalte
Militärtransporter Airbus A400M: Alle Auslieferungen und Bestellungen

01.03.2015 - Die Luftwaffe zählt jetzt auch zu den Betreibern des Airbus A400M. Elf von 174 bestellten Exemplaren wurden bisher an vier Kundennationen übergeben. Größter Betreiber ist derzeit die französische … weiter

Russlands neuer Allzweck-Fighter Suchoi T-50 im Testprogramm

28.02.2015 - Mit dem Erstflug der Suchoi T-50-5 Ende Oktober 2013 nahm das Testprogramm des russischen Kampfjets der fünften Generation weiter Fahrt auf. Mit Stealth-Eigenschaften, Supercruise und neuer Avionik … weiter

Jahresbilanz 2014 Airbus Group meldet Rekordergebnis

27.02.2015 - Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern Airbus Group hat das Jahr 2014 mit Rekord-Umsatz, -Ergebnis und -Auftragsbestand abgeschlossen. Auch die A380 soll nun endlich in die schwarzen Zahlen … weiter

Premiere beim Royal International Air Tattoo F-16 "Zeus" fliegt in Fairford

27.02.2015 - Griechenland wird in diesem Jahr erstmals sein "Zeus"-Demo-Team zum Royal International Air Tattoo schicken und die Lockheed Martin F-16 Block 52+ im Flug vorführen. … weiter

Airbus-Bilanz A400M-Probleme kosten 550 Millionen Euro

27.02.2015 - In der am Freitag vorgelegten Bilanz für 2014 hat Airbus für die Verzögerungen bei den Lieferungen und der Weiterentwicklung der A400M 550 Millionen Euro abgeschrieben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 03/2015

FLUG REVUE
03/2015
09.02.2015

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A350 im Dienst
- Luftwaffe übernimmt A400M
- Airports Kampf gegen Schnee
- Raumschiff Orion erfolgreich
- Neue Helikopter-Antriebe
- Etihad Premieren
- AirAsia Rätsel
- Ariane 6 Entwicklung

aerokurier iPad-App
Frage des Monats

Welches Thema ist Ihr Favorit in der FLUG REVUE 03-2015?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse