21.01.2014
FLUG REVUE

Predator B ersetzt Predator AItalien fliegt MQ-9A in Afghanistan

Die Aeronautica Militare hat jüngst in Herat mit dem Flugbetrieb des Predator B von General Atomics begonnen.

Predator B Italien in Herat

Italiens Luftstreitkräfte nutzen seit Januar 2014 ihre Predator B in Afghanistan Foto: AMI).  

 

Ein erster Testflug dauerte etwa eine Stunde, wobei die Funktionalität aller Geräte und die Verbindung zur Bodenstation geprüft wurden. Zusammen mit den vorhergehenden Flügen in Italien hat der unbewaffnete Predator B die volle Einsatzreife erreicht, so die italienischen Luftstreitkräfte.

Der MQ-9A wird in Herat im Rahmen der Task Force „Astore“ betrieben. Diese wird von Oberst Francesco Saverio Agresti geführt und umfasst alle Flugzeuge der Italienier, die derzeit beim Regionalkommando West der ISAF eingesetzt werden.

Mit den Predator B ersetzt die AMI die bisher verwendeten Predator A. Diesen gegenüber bietet das mit Turboprop-Antrieb ausgestattete Modell deutlich höhere Flugleistungen und bessere Sensoren. Neben TV- und IR-Kameras kann auch ein Seitensichtradar genutzt werden.



Weitere interessante Inhalte
Entscheidung nach langem Wettbewerb Kanada wählt Airbus C295W als SAR-Flugzeug

09.12.2016 - Die kanadische Regierung hat die Airbus C295W für ihr Such- und Rettungsflugzeugprogramm (Fixed-Wing Search and Rescue Program – FWSAR) ausgewählt hat. … weiter

Diehl Defence IRIS-T gegen Bodenziele getestet

08.12.2016 - Der Luft-Luft-Lenkflugkörper IRIS-T hat bei einem Testschießen von einem norwegischen F-16-Kampfjet seine Luft-Boden-Fähigkeit demonstriert. … weiter

Sikorsky S-70i Black Hawk für Chile

08.12.2016 - Sikorsky hat einen Vertrag für die Lieferung von sechs S-70i Black Hawk an die chilenischen Luftstreitkräfte abgeschlossen. … weiter

Frankreich, Großbritannien und Spanien Servicevertrag für A400M unterzeichnet

07.12.2016 - Airbus Defence and Space hat einen langfristigen GUnterstützungsvertrag für den neuen A400M-Transporter mit Großbritannien, Frankreich und Spanien unterzeichnet. … weiter

Flugstundenjubiläum für USAF-Pilot 6000 Stunden in der A-10

06.12.2016 - Als einer der erfahrensten Kampfflugzeugpiloten der US Air Force hat Oberstleutnant John Marks nun 6000 Flugstunden in der A-10 Thunderbolt II erreicht. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App