29.11.2016
FLUG REVUE

Senkrechtstarter für kleine SchiffeNorthrop Grumman baut Tern

Bei Northrop Grumman läuft die Entwicklung des unbemannten Aufklärungsflugzeugs Tern für die US Navy. Scaled Composites hat erste Teile gebaut.

Tern Bauteile November 2016

Wichtige Baugruppen von Tern werden bei Scaled Composites hergestellt (Foto: Scaled Composites).  

 

Knapp ein Jahr nach der Auftragserteilung durch das Pentagon wurde laut Northrop Grumman die kritische Entwurfsüberprüfung für das Triebwerk von GE Aviation abgeschlossen. Da es sich bei Tern um einen Heckstarter handelt, muss die Wellenturbine auch in vertikaler Position arbeiten.

Ebenfalls abgeschlossen wurde laut Hersteller die Entwurfsüberprüfung des Fluggeräte-Managementsystems, inklusive Hard- und Software. Derweil baut Scaled Composites (Tochterfirma von Northrop Grumman) in Mojave die wesentlichen Zellenteile von Tern in Verbundwerkstoffen. Zwei Versuchsträger sind beauftragt.


Tern Schiffslandung ca 2015

Tern soll senkrecht auf kleinen Schiffen landen (Zeichnung: Northrop Grumman).  

 

Der Phase-3-Kontrakt vom Dezember 2015 sieht eine Flugdemonstration der Fähigkeiten von Tern (Tactically Exploited Reconnaissance Node) im Jahr 2018 vor. Dazu gehört auch der Start und die Landung auf einem kleinen Schiff.

Mit Tern will die US Navy ihre Überwachungskapazitäten steigern. Da das UAV über normale Tragflächen verfügt sind Reichweiten von über 1100 Kilometern möglich – weit mehr, als bei Hubschraubern oder unbemannten Fluggeräten mit Rotoren.

Das Tern-Programm wurde von der DAPA initiiert. In den Studienphasen waren zunächst mehrere Firmen beteiligt.



Weitere interessante Inhalte
Elektronische Aufklärung Bundeswehr soll Triton-Drohne erhalten

08.03.2017 - Der Generalinspekteur der Bundeswehr hat nun offiziell entschieden, die Northrop Grumman MQ-4C Triton mit dem Aufklärungssystem ISIS zu beschaffen. … weiter

Hohe Reichweite und Detailtreue RQ-4 testet Aufklärungskamera MS-177

02.03.2017 - Northrop Grumman hat mit der Flugerprobung der weitreichenden Multispektralkamera MS-177 in der RQ-4 Global Hawk begonnen. … weiter

„Tigertails“ in Iwakuni US Navy verlegt E-2D nach Japan

07.02.2017 - Die amerikanische Marine hat ihre erste mit Advanced Hawkeyes ausgerüstete Staffel nach Iwakuni verlegt. Sie ist nun Teil des Carrier Air Wing 5. … weiter

Trainerwettbewerb der USAF Northrop Grumman bietet nicht für T-X

01.02.2017 - Nach Raytheon zieht sich auch Northrop Grumman aus dem Strahltrainerwettbewerb der USAF zurück. … weiter

Militärische Giganten Top 10: Die schwersten Bomber der Welt

18.01.2017 - Schon seit der Frühzeit der Luftfahrt waren die Bomber meist die größten und schwersten Flugzeuge. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App