10.05.2011
FLUG REVUE

Northrop Grumman enthüllt Firebird

Über ein Jahr nach dem Erstflug hat Northrop Grumman erstmals Fotos und Details des bemannt und unbemannt einsetzbaren Überwachungsflugzeugs Firebird veröffentlicht.

Firebird Flug

Am 9. Mai 2011 bestätigte Northrop Grumman erstmals die Existenz der Firebird, die sowohl bemannt als auch unbemannt eingesetzt werden kann (Foto: Northrop Grumman).  

 

Die bei Scaled Composites in Mojave gebaute Maschine gehört mit einer Flughöhe von 9150 Metern und Flugzeiten bis maximal 40 Stunden in die Klasse der MALE UAVs (mittlere Flughöhe, lange Einsatzdauer) und soll dem Predator B von General Atomics Konkurrenz machen.

Ein wichtiges Merkmal des Firebird ist laut Northrop Grumman seine Fähigkeit, drei bis vier Sensoren wie Videokamera, IR-Kamera, Seitensichtradar und ein System zur Signalerfassung gleichzeitig zu nutzen. Dafür wurde die zentrale Avionik so ausgelegt, dass die Integration neuer Geräte schnell vonstatten geht.

Firebird kann sowohl bemannt als auch unbemannt geflogen werden. Mit dem Lycoming TEO-540-Kolbenmotor erreicht das 2270 kg schwere Flugzeug Geschwindigkeiten um 370 km/h.

Eine erste Einsatzdemonstration ist für Ende Mai bei der Übung „Empire Challenge 2011“ vorgesehen, die vom US Joint Forces Command durchgeführt wird.

Lesen Sie weitere Infos auch in unserer Erstflug-Galerie...



Weitere interessante Inhalte
US Air Force RQ-4 nach Yokota verlegt

02.05.2017 - Der erste Global Hawk der USAF ist auf der Basis Yokota bei Tokio eingetroffen. Fünf der Aufklärungsdrohnen sollen dort bis Oktober stationiert werden. … weiter

Elektronische Aufklärung Bundeswehr soll Triton-Drohne erhalten

08.03.2017 - Der Generalinspekteur der Bundeswehr hat nun offiziell entschieden, die Northrop Grumman MQ-4C Triton mit dem Aufklärungssystem ISIS zu beschaffen. … weiter

Hohe Reichweite und Detailtreue RQ-4 testet Aufklärungskamera MS-177

02.03.2017 - Northrop Grumman hat mit der Flugerprobung der weitreichenden Multispektralkamera MS-177 in der RQ-4 Global Hawk begonnen. … weiter

„Tigertails“ in Iwakuni US Navy verlegt E-2D nach Japan

07.02.2017 - Die amerikanische Marine hat ihre erste mit Advanced Hawkeyes ausgerüstete Staffel nach Iwakuni verlegt. Sie ist nun Teil des Carrier Air Wing 5. … weiter

Trainerwettbewerb der USAF Northrop Grumman bietet nicht für T-X

01.02.2017 - Nach Raytheon zieht sich auch Northrop Grumman aus dem Strahltrainerwettbewerb der USAF zurück. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App