26.02.2016
FLUG REVUE

Sensor aus der U-2Global Hawk fliegt mit SYERS-2

Northrop Grumman hat erstmals einen normalerweise von der U-2 genutzten Aufklärungssensor in der unbemannten RQ-4 geflogen.

RQ-4 mit SYERS-2 Februar 2016

Mit einer neuen Nutzlastaufhängung hat Northrop Grumman den SYERS-2-Sensor in der RQ-4 Global Hawk integriert (Foto: Northrop Grumman).  

 

Bei SYERS-2 handelt es sich um eine sehr große Multispektralkamera, die Bilder aus großen Distanzen schießen kann. Sie wurde mit Hilfe des neuen entwickelten UPA (Universal Payload Adapter = universelle Nutzlasthalterung) unter dem Rumpf der RQ-4 installiert.

Northrop Grumman wird den Adapter im Laufe des Jahres auch dazu verwenden, weitere bewährte Sensoren der USAF, wie die Optical Bar Camera und den neuen Multispektralsensor MS-177 an der Global Hawk zu testen.

Die Entwicklungsarbeiten werden weitgehend von dem Hersteller finanziert, der damit die Global Hawk besser gegen die U-2 positionieren möchte. Seit langem gibt es Diskussionen, die bemannte „Dragon Lady“ auszumustern, was bisher durch den hohen Aufklärungsbedarf der Streitkräfte weltweit verhindert wurde.

Die neuen Haushaltspläne der US Air Force sehen eine Verbesserung der Global Hawks des Block-30- und Block-40-Standards vor. Dafür sollen zwei Milliarden Dollar aufgewendet werden.



Weitere interessante Inhalte
Senkrechtstarter für kleine Schiffe Northrop Grumman baut Tern

29.11.2016 - Bei Northrop Grumman läuft die Entwicklung des unbemannten Aufklärungsflugzeugs Tern für die US Navy. Scaled Composites hat erste Teile gebaut. … weiter

US Marine Corps Prowler-Staffel kehrt von ihrem letzten Einsatz zurück

19.10.2016 - Die Störflugzeug-Staffel VMAQ-4 des USMC ist nach sechs Monaten in der Türkei zu ihrem Stützpunkt in Cherry Point zurückgekehrt. … weiter

Militärische Giganten Top 10: Die schwersten Bomber der Welt

26.09.2016 - Schon seit der Frühzeit der Luftfahrt waren die Bomber meist die größten und schwersten Flugzeuge. … weiter

Radaraufklärer der USAF E-8 Joint STARS erreicht eine Million Flugstunden

20.09.2016 - Die Joint-STARS-Flotte der US Air Force hat bei einem Flug in Nahost den Meilenstein von einer Million Flugstunden erreicht. … weiter

Nächster Stealth-Bomber B-21 heißt jetzt Raider

19.09.2016 - Die US Air Force hat am Montag offiziell den Namen für ihren in Entwicklung stehenden B-21-Bomber bekannt gegeben. Der „Angreifer“ soll an die Doolittle Raider von 1942 erinnern. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App