02.03.2017
FLUG REVUE

Hohe Reichweite und DetailtreueRQ-4 testet Aufklärungskamera MS-177

Northrop Grumman hat mit der Flugerprobung der weitreichenden Multispektralkamera MS-177 in der RQ-4 Global Hawk begonnen.

RQ-4 Global Hawk mit MS-177 Februar 2017

Northrop Grumman hat mit der Flugerprobung der MS-177-Aufklärungskamera in der RQ-4 Global Hawk begonnen (Foto: Northrop Grumman).  

 

Das Aufklärungssystem von UTC Aerospace Systems soll von der US Air Force ab Ende des Jahres in der RQ-4B Block 30 eingeführt werden. Es bietet laut Hersteller die Möglichkeit in einer Stunde die sechsfache Fläche abzudecken wie das SYERS-2B-System in der Lockheed Martin U-2S.

MS-177 Hochaus Bild ca 2011

Die MS-177-Kamera von UTC Aerospace Systems liefert auch aus großen Distanzen detailreiche Aufnahmen (Foto: Northrop Grumman).  

 

Die etwa 225 Kilogramm schwere Aufklärungskamera mit ihrer schwenkbaren Optik arbeitet in sieben Spektralbereichen und soll auch auf extreme Distanzen sehr detaileiche Bilder liefern. Sie basiert auf Technologien aus dem SYERS-Programm. Ein weiter verbessertes Modell MS-177A befindet sich bereits in der Entwicklung. Diese neue Variante soll Videofähigkeiten bieten und in zehn Spektralbändern arbeiten.

Im vergangenen Jahr testete Northrop Grumman in der RQ-4 auch schon die große Optical Bar Camera aus der U-2S. Die US Air Force bemüht sich darum, wichtige Sensoren der vielleicht 2019 auszumusternden „Dragon Lady“ auch mit dem unbemannten Höhenaufklärer nutzen zu können.



Weitere interessante Inhalte
Jet-Dinosaurier Top 10: Die ältesten aktiven Kampfflugzeugtypen

10.08.2017 - Kaum zu glauben trotz aller High-Tech-Programme: Noch immer befinden sich einige aus den 50er Jahren stammende Kampfflugzeug-Entwürfe im aktiven Einsatz. … weiter

Alle Typen im Detail Die Flugzeuge der Schweizer Luftwaffe

19.07.2017 - Die Schweizer Luftstreitkräfte setzen für ihre Aufgaben mehr als ein Dutzend verschiedene Muster ein. … weiter

US Air Force RQ-4 nach Yokota verlegt

02.05.2017 - Der erste Global Hawk der USAF ist auf der Basis Yokota bei Tokio eingetroffen. Fünf der Aufklärungsdrohnen sollen dort bis Oktober stationiert werden. … weiter

Elektronische Aufklärung Bundeswehr soll Triton-Drohne erhalten

08.03.2017 - Der Generalinspekteur der Bundeswehr hat nun offiziell entschieden, die Northrop Grumman MQ-4C Triton mit dem Aufklärungssystem ISIS zu beschaffen. … weiter

„Tigertails“ in Iwakuni US Navy verlegt E-2D nach Japan

07.02.2017 - Die amerikanische Marine hat ihre erste mit Advanced Hawkeyes ausgerüstete Staffel nach Iwakuni verlegt. Sie ist nun Teil des Carrier Air Wing 5. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot