20.06.2011
FLUG REVUE

Paris Air Show: Euro Hawk kommt im Sommer nach Manching

Noch in dieser Woche soll der erste Euro Hawk seinen letzten Checkflug von der Edwards AFB aus absolvieren. Sobald dann alle Genehmigungen vorliegen folgt die 18-stündige Überführung nach Europa.

Um die Überführung durchführen zu können, sind unter anderem eine vorläufige deutsche Verkehrszulassung und diplomatische Freigaben nötig. Auch musste in Manching eine Missionkontrollstation aufgebaut werden, die den Euro Hawk über dem Atlantik übernimmt. Dies wurde Mitte Mai erledigt.

In Deutschland wird der Euro Hawk schon von Cassidian erwartet, damit das in Friedrichshafen entwickelte SIGINT-System installiert werden kann. Dies wird einschließlich Bodentests etwa sechs Monate dauern. Anschließen folgen rund zehn Flüge ab Manching, bevor der Euro Hawk auf seine Einsatzbasis Jagel zum AG 51 verlegt wird. Dies geschieht früher als zunächst geplant, damit die Luftwaffe baldmöglichst Erfahrung mit ihrem künftigen elektronischen Aufklärer sammeln kann.

Die Überführung nach Europa hat sich um etwa ein Vierteljahr verzögert, da von Kundenseite zusätzliche Tests zur elektromagnetischen Verträglichkeit des Fluggeräts im europäischen Umfeld beauftragt wurden. Sie fanden im März in der Benefield Anechoic Chamber in Edwards AFB statt. Zuvor hatte der bei Northrop Grumman gebaute Euro Hawk zehn Testflüge absolviert und dabei auch seine maximale Flugzeit von knapp über 30 Stunden nachgewiesen.



Weitere interessante Inhalte
Jet-Dinosaurier Top 10: Die ältesten aktiven Kampfflugzeugtypen

10.08.2017 - Kaum zu glauben trotz aller High-Tech-Programme: Noch immer befinden sich einige aus den 50er Jahren stammende Kampfflugzeug-Entwürfe im aktiven Einsatz. … weiter

Alle Typen im Detail Die Flugzeuge der Schweizer Luftwaffe

19.07.2017 - Die Schweizer Luftstreitkräfte setzen für ihre Aufgaben mehr als ein Dutzend verschiedene Muster ein. … weiter

US Air Force RQ-4 nach Yokota verlegt

02.05.2017 - Der erste Global Hawk der USAF ist auf der Basis Yokota bei Tokio eingetroffen. Fünf der Aufklärungsdrohnen sollen dort bis Oktober stationiert werden. … weiter

Elektronische Aufklärung Bundeswehr soll Triton-Drohne erhalten

08.03.2017 - Der Generalinspekteur der Bundeswehr hat nun offiziell entschieden, die Northrop Grumman MQ-4C Triton mit dem Aufklärungssystem ISIS zu beschaffen. … weiter

Hohe Reichweite und Detailtreue RQ-4 testet Aufklärungskamera MS-177

02.03.2017 - Northrop Grumman hat mit der Flugerprobung der weitreichenden Multispektralkamera MS-177 in der RQ-4 Global Hawk begonnen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot