20.04.2009
FLUG REVUE

Predator C Avenger ErstflugPredator C in der Flugerprobung

General Atomics Aeronautical Systems hat sein unter großer Geheimhaltung entwickeltes neues Predator-Modell mit Strahlantrieb vorgestellt.

Predator C erster Prototyp

Predator C Avenger startete am 4. April 2009 zum Jungfernflug (Foto: General Atomics Aeronautical Systems)  

 

Der Predator C Avenger startete am 4. April in Gray Butte bei Palmdale, Kalifornien, zum Jungfernflug. Das seit Jahren angekündigte unbemannte Fluggerät mit Strahlantrieb soll die erfolgreiche Predator-Familie (MQ-1 und MQ-9) um ein schnelleres Modell ergänzen. Hauptaufgabe soll die bewaffnete Aufklärung sein, wobei die Waffenzuladung ähnlich der des Predator B sein soll.

Predator C ist mit einem PW545B-Turbofan ausgerüstet und erreicht bis zu 740 km/h sowie Höhen um 18000 Meter. Je nach Bedarf können SAR-Radar und Kameras (IR, sichtbares Licht) installiert werden. Im Waffenschacht ist der Einbau eines großen Seitensichtradars möglich.

Mehr Details zum Predator C finden Sie in der nächsten FLUG REVUE, die ab 18. Mai am Kiosk zu finden ist.



Weitere interessante Inhalte
Neue Übernahme Northrop Grumman kauft Orbital ATK

19.09.2017 - Northrop Grumman hat überraschend angekündigt, Orbital ATK für 7,8 Milliarden Dollar in bar zu erwerben, plus Übernahme von Schulden in Höhe von 1,4 Milliarden Dollar. Die Transaktion wird … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Katar an Eurofightern interessiert

18.09.2017 - Während eines Besuchs im Golfstaat am Sonntag unterzeichneten der britische Verteidigungsminister Sir Michael Fallon und sein katarischer Amtskollege Khalid bin Mohammed al Attiyah eine … weiter

Alpen-Saga Eurofighter in Österreich

18.09.2017 - Österreich will seine Eurofighter der Tranche 1 ausmustern und ab 2020 durch eine „überschallschnelle Flotte mit uneingeschränkter Einsatzfähigkeit bei Tag und Nacht“ ersetzen. … weiter

Luftwaffe A400M des LTG 62 fliegen Hilfseinsätze in die Karibik

14.09.2017 - Die Luftwaffe fliegt im Auftrag des European Air Transport Command (EATC) für die Niederlande Hilfsgüter in die von Hurrikan Irma verwüsteten Gebiete in der Karibik. … weiter

Schweizer Luftwaffe Tödlicher PC-7-Absturz am Schreckhorn

13.09.2017 - Eine Pilatus PC-7 der Schweizer Luftwaffe ist am Dienstagmorgen im Gebiet des Scheckhorn in den Berner Alpen abgestürzt. Der Milizpilot kam ums Leben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot