11.09.2014
FLUG REVUE

UAV überwacht Meer vor SomaliaPredator fliegt für Atalanta-Mission

Die Aeronautica Militare Italiana hat von Dschibuti aus den Betrieb mit dem MQ-1 Predator aufgenommen.

MQ-1 Predator Italien 2014

Für EUNAVFOR ist nun auch der MQ-1 Predator vor Somalia im Einsatz (Foto: EUNAVFOR).  

 

Das unbemannte Überwachungsflugzeug wird vom 32° Stormo eingesetzt, der seine Zelte am Rande des internationalen Flughafens aufgeschlagen hat. Der erste Testflug dauerte elf Stunden und zeigte laut EUNAVFOR zufriedenstellende Ergebnisse.

Die EU-Mission EUNAVFOR überwacht mit Schiffen und Flugzeugen die Gewässer rund um das Horn von Afrika, um Schiffe vor Piratenangriffen zu schützen.



Weitere interessante Inhalte
Flugstundenkosten Die teuersten Flugzeuge der US Air Force

26.04.2017 - Militärflugzeuge können nicht nur in der Beschaffung exorbitant teuer sein, auch der laufende Betrieb verschlingt teils immense Kosten, wie eine Aufstellung des Pentagon zeigt. … weiter

Eurofighter Meteor-Doppelstart getestet

26.04.2017 - Bei einem Flug über dem Testgelände bei den Hebriden hat ein Eurofighter erstmals zwei Meteor-Lenkwaffen in kurzer Folge verschossen. … weiter

Royal Air Force Eurofighter Typhoons in Rumänien

25.04.2017 - Die RAF hat erstmals Typhoons für ein verstärktes Air Policing nach Konstanza am Schwarzen Meer verlegt. … weiter

Trainer-Wettbewerb der USAF Boeing fliegt zweiten T-X-Prototyp

25.04.2017 - Der zweite von Boeing und Saab entwickelte T-X-Trainer hat in St. Louis seinen Erstflug absolviert. … weiter

Die Termine der bekanntesten Flugstaffeln Kunstflugteams 2017

20.04.2017 - Auch 2017 wird es wieder viele Möglichkeiten geben, die berühmtesten Kunstflugstaffeln der Welt zu erleben. Hier finden Sie die bereits bekannten Termine. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App