21.05.2014
FLUG REVUE

Vertragsunterzeichnung auf der ILARohde & Schwarz: Funkgerät für Predator B

General Atomics wird ein ATC-Funkgerät von Rohde und Schwarz in den Predator B integrieren. Der auf der ILA unterzeichnete Vertrag sieht auch Flugtests vor.

ILA 2014 General Atomics und Rohde & Schwarz - Vertragsunterzeichnung ATC-Funkgerät

Vertragsunterzeichnung: Rohde & Schwarz wird das ATC-Funkgerät für die Predator B von General Atomics liefern. Foto und Copyright: Karl Schwarz  

 

General Atomics Aeronautical Systems ist derzeit dabei, die Predator B (Erstflug 2001) zu modifizieren und den Entwurf umfassend zu dokumentieren, um eine Zulassung nach dem NATO-Standard STANT 4671 zu erreichen. Außerdem sollen im Rahmen von Verkaufsbemühungen auch zusätzliche europäische Systeme genutzt werden.

Interessant an dem ausgewählten MR6000A von Rohde & Schwarz ist, dass es sowohl militärisch auls auch zivil zugelassen ist. Letztere Zertifizierung wurde im Rahmen des A400M-Programms durchgeführt.

Erste Flugversuche mit dem MR6000A sollen schon im Laufe des Jahres in Gray Butte in Kalifornien stattfinden. Die endgültige Konfiguration für den so genannten Predator Block 5 wird zwei der Funkgeräte umfassen.



Weitere interessante Inhalte
Entscheidung nach langem Wettbewerb Kanada wählt Airbus C295W als SAR-Flugzeug

09.12.2016 - Die kanadische Regierung hat die Airbus C295W für ihr Such- und Rettungsflugzeugprogramm (Fixed-Wing Search and Rescue Program – FWSAR) ausgewählt hat. … weiter

Diehl Defence IRIS-T gegen Bodenziele getestet

08.12.2016 - Der Luft-Luft-Lenkflugkörper IRIS-T hat bei einem Testschießen von einem norwegischen F-16-Kampfjet seine Luft-Boden-Fähigkeit demonstriert. … weiter

Sikorsky S-70i Black Hawk für Chile

08.12.2016 - Sikorsky hat einen Vertrag für die Lieferung von sechs S-70i Black Hawk an die chilenischen Luftstreitkräfte abgeschlossen. … weiter

Frankreich, Großbritannien und Spanien Servicevertrag für A400M unterzeichnet

07.12.2016 - Airbus Defence and Space hat einen langfristigen GUnterstützungsvertrag für den neuen A400M-Transporter mit Großbritannien, Frankreich und Spanien unterzeichnet. … weiter

Flugstundenjubiläum für USAF-Pilot 6000 Stunden in der A-10

06.12.2016 - Als einer der erfahrensten Kampfflugzeugpiloten der US Air Force hat Oberstleutnant John Marks nun 6000 Flugstunden in der A-10 Thunderbolt II erreicht. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App