26.05.2014
FLUG REVUE

Einsatz von der Misawa ABGlobal Hawk erstmals in Japan gelandet

Am Samstag ist zum ersten Mal ein RQ-4 der US Air Force auf der Misawa Air Base eingetroffen. Bis Oktober soll der unbemannte Aufklärer von Japan aus eingesetzt werden.

RQ-4 Misawa first landing 2014

Am 24. Mai 2014 traf landete erstmals eine RQ-4 Global Hawk in Japan. Von Misawa aus sind Aufklärungsflüge im pazifischen Raum geplant (Foto: USAF).  

 

Die Planungen für eine weitere Global-Hawk-Basis wurden im letzten Oktober bekannt gegeben. Misawa soll über den Sommer genutzt werden, um dem regnerischen, stürmischen und gewittrigem Wetter auf Guam zu entgehen. Von der Andersen AFB aus mussten wohl zu viele Flüge gestrichen werden, da die RQ-4 ohne Enteisung nicht in Wolken fliegen kann.

Zudem verspricht sich die USAF von der Verlegung nach Misawa eine noch engere Zusammenarbeit mit den japanischen Streitkräften. Für den Betrieb von zwei bis drei Fluggeräten werden 40 Mann Unterstützungspersonal benötigt, die zur 69th Reconnaissance Group, Detachment 1 gehören.

Mit seiner Flugzeit von 30 Stunden kann der Global Hawk von Misawa aus große Bereiche des Pazifik abdecken und ist zudem näher an „Schurkenstaaten“ wie Nordkorea stationiert.



Weitere interessante Inhalte
US Air Force RQ-4 nach Yokota verlegt

02.05.2017 - Der erste Global Hawk der USAF ist auf der Basis Yokota bei Tokio eingetroffen. Fünf der Aufklärungsdrohnen sollen dort bis Oktober stationiert werden. … weiter

Elektronische Aufklärung Bundeswehr soll Triton-Drohne erhalten

08.03.2017 - Der Generalinspekteur der Bundeswehr hat nun offiziell entschieden, die Northrop Grumman MQ-4C Triton mit dem Aufklärungssystem ISIS zu beschaffen. … weiter

Hohe Reichweite und Detailtreue RQ-4 testet Aufklärungskamera MS-177

02.03.2017 - Northrop Grumman hat mit der Flugerprobung der weitreichenden Multispektralkamera MS-177 in der RQ-4 Global Hawk begonnen. … weiter

„Tigertails“ in Iwakuni US Navy verlegt E-2D nach Japan

07.02.2017 - Die amerikanische Marine hat ihre erste mit Advanced Hawkeyes ausgerüstete Staffel nach Iwakuni verlegt. Sie ist nun Teil des Carrier Air Wing 5. … weiter

Trainerwettbewerb der USAF Northrop Grumman bietet nicht für T-X

01.02.2017 - Nach Raytheon zieht sich auch Northrop Grumman aus dem Strahltrainerwettbewerb der USAF zurück. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App